Wingert Dome bleibt uneinnehmbar

images/artikel/16-17/Siegerpose Sanil Shetty.jpgWas ein Spiel im Wingert Dome. Am Ende waren alle mit ihren Nerven völlig am Ende. Sanil Shetty indischer Neuzugang in Diensten des TTC OE war der Matchwinner des Tages und sorgte allein für drei Punkte und das erneute Unentschieden gegen den TTC Fortuna Passau.

Vor 175 Zuschauern konnte man in den Doppeln einen klaren Sieg durch Sanil Shetty und Dominik Scheja einfahren, musste aber auch eine 1:3 Niederlage vom Paradedoppel Tomislav Pucar und Nandor Ecseki hinnehmen. Hier war nach dem Spielverlauf durchaus mehr drin gewesen.

Das obere Paarkreuz konnte im ersten Durchgang für eine 3:1 Führung sorgen. Sowohl der weiterhin in Topform spielende Kroate Tomislav Pucar, als auch der junge Ungar Nandor Ecseki konnten sich gegen Kojic und Lakatos in den Duellen mit ihren Landsleuten behaupten.  Dabei ist Nandor Ecseki endlich angekommen im oberen Paarkreuz der 2. Bundesliga. Im zweiten Durchgang lief es dann weniger erfreulich. Sowohl Ecseki (gegen Kojic 1:3), als auch der erfolgsverwöhnte Pucar (2:3 gegen Lakatos) mussten ihren Gegnern gratulieren.

Im unteren Paarkreuz verzichtete man diesmal komplett auf den niederländischen Meister Laurens Tromer und setzte auch im Einzel auf Shetty und Scheja. Nach anfänglichen Schwierigkeiten konnte der flinke Inder seine Partie gegen den 42-jährigen Routinier Frantisek Krcil mit 3:1 gewinnen, während das Geburtstagskind Dominik Scheja mit 0:3 gegen den bis dahin ungeschlagenen Franzosen Can Akkuzu keine Chance hatte.
Die letzten beiden Einzel im unteren Paarkreuz mussten letztlich die Entscheidung bringen. Insbesondere das Spiel von Shetty gegen Akkuzu war allein schon das Eintrittsgeld wert. Die ersten beiden Durchgänge gewann der Inder mit jeweils 12:10 und sah bereits wie der sichere Sieger aus. Doch der 19-jährige Franzose, die Nummer 19 der U21-Weltrangliste, kam dann immer besser ins Match und setzte Shetty nun besser unter Druck. Folgerichtig glich er zum 2:2 aus. Währenddessen hatte Scheja bereits sein Spiel verloren. Die ersten drei Sätze waren dicht an dicht, doch nach dem 1:2 Satzrückstand fehlten zum Ende hin einfach die nötigen Kraftreserven und die 1:3 Niederlage gegen Krcil war besiegelt. Der Fanclub des TTC OE, sowie die Cheerleader der Galactic Dancers sorgten im Wingert Dome für Gänsehaut Atmosphäre. Grandiose Ballwechsel von Shetty und Akkuzu dann auch im Entscheidungssatz, in dem Shetty bis auf 8:4 davon ziehen konnte. Das 8:8 machte ihn ebenso nicht Bange, wie das vergeben der ersten beiden Matchbälle beim 10:8. Seinen dritten Matchball nutze er und genoss den Jubel der Zuschauer.

Jo Herrmann: „Ein erneutes Unentschieden zeigt die Ausgeglichenheit der Liga. Unglaublich, was heute Sanil Shetty geleistet hat. Er ist für unser Team ein echte Bereicherung. Unsere Fans haben heute ebenfalls unglaubliches geleistet. Es war eine super Stimmung in der Halle.“

  

TTR Werte TTC OE Bad Homburg

1

 

Tomislav Pucar

TTC OE Bad Homburg 1987 e.V.

2434

 

2

 

Nandor Ecseki

TTC OE Bad Homburg 1987 e.V.

2310

 

3

 

Laurens Tromer

TTC OE Bad Homburg 1987 e.V.

2297

 

4

 

Sanil Shetty

TTC OE Bad Homburg 1987 e.V.

2296

 

5

102

Dominik Scheja

TTC OE Bad Homburg 1987 e.V.

2195

 

 

TTR-Werte TTC Fortuna Passau

1

 

Can Akkuzu

TTC Fortuna Passau

2437

 

2

 

Frane Tomislav Kojic

TTC Fortuna Passau

2376

 

3

 

Tamas Lakatos

TTC Fortuna Passau

2351

 

4

 

Tomas Sadilek

TTC Fortuna Passau

2263

 

5

 

Frantisek Krcil

TTC Fortuna Passau

2248

 

 

Tabelle

 

Rang

Mannschaft

Begegnungen

S

U

N

Spiele

+/-

Punkte

 

1

TSV Bad Königshofen

6

5

1

0

35:22

+13

11:1

 

2

1. FC Saarbrücken-TT II

6

3

2

1

32:22

+10

8:4

 

3

TTC Fortuna Passau

7

3

2

2

36:27

+9

8:6

 

4

TTC indeland Jülich

5

2

2

1

23:24

-1

6:4

 

5

TTC OE Bad Homburg

6

2

2

2

26:28

-2

6:6

 

6

TV 1879 Hilpoltstein

5

2

1

2

24:19

+5

5:5

 

7

BV Borussia Dortmund

5

2

1

2

24:24

0

5:5

 

8

TTC Zugbrücke Grenzau II

7

1

1

5

21:38

-17

3:11

 

9

TTC Frickenhausen

4

0

2

2

15:22

-7

2:6

 

10

1. FC Köln

5

1

0

4

18:28

-10

2:8

 

 

Spielplan

Tag Datum Zeit

Nr.

Heimmannschaft

Gastmannschaft

Spiele

Sa.

29.10.2016

16:00  

22

TTC Fortuna Passau

TTC Zugbrücke Grenzau II 

6:0

 

 

18:00  

23

TTC OE Bad Homburg

TTC indeland Jülich 

5:5

 

 

19:00  

24

TSV Bad Königshofen

1. FC Köln 

6:3

So.

30.10.2016

11:00  

25

1. FC Saarbrücken-TT II

BV Borussia Dortmund 

5:5

 

 

14:00  

26

TV 1879 Hilpoltstein

TTC Zugbrücke Grenzau II 

6:0

Sa.

05.11.2016

18:00  

27

TTC OE Bad Homburg

TTC Fortuna Passau 

5:5

 

 

19:00  

28

TTC Zugbrücke Grenzau II

TSV Bad Königshofen 

5:5

So.

06.11.2016

14:00  

29

1. FC Köln

1. FC Saarbrücken-TT II 

 

 

 

14:30  

30

TTC indeland Jülich

TV 1879 Hilpoltstein 

 

 

 

15:00  

31

TTC Frickenhausen

BV Borussia Dortmund 

 

So.

13.11.2016

15:00  

32

TTC Frickenhausen

TV 1879 Hilpoltstein 

 

 

Text: Jo Herrmann

Bild: Stephan Roscher

RMV Fahrplanauskunft - Button

Butterfly Sommercamp 2017

Butterfly Sommercamp 2017 - Trainieren wie die Profis

Archivierte Beiträge