TTC OE Youngsters erstmals in der Saison 2016/2017 in Saarbrücken gefordert

images/artikel/16-17/Nandor_Ecseki_kl.jpgNach einer gelungenen Pokalvorrunde am letzten Wochenende und dem Einzug ins Achtelfinale, folgt am nächsten Samstag das erste Ligaspiel der Saison 2016/17 in der 2. Tischtennis-Bundesliga. Der TTC OE Bad Homburg wird am Samstag, den 03. September zu Gast beim 1.FC Saarbrücken-TT II  sein. Spielbeginn ist um 15:00 Uhr.  

In der vergangenen Saison ging der TTC OE gegen die Bundesligareserve vom 1. FC sowohl in der Vorrunde als auch in der Rückrunde mit einem hauchdünnen 6:4 von den Tischen. 

Während sich der Großteil der Mannschaft intensiv auf das erste Auswärtsspiel vorbereitet, weilt der junge Ungar Nandor Ecseki bei den Czech Open in Olomouc . Während er in der Qualifikation bei den Herren bereits die Segel streichen musste, ist er mit zwei Siegen noch im Wettbewerb des U21-Turniers. Dort trifft er heute um 20:40 Uhr auf den Schweden Elias Ranefur. 

Der TTC OE wird mit folgender Aufstellung aufschlagen:

1 Tomislav PUCAR, 2 Nandor ECSEKI, 3 Laurens TROMER, 4 Dominik SCHEJA

Für den 1. FC Saarbrücken TT II werden mit hoher Wahrscheinlichkeit  1 Leonardo MUTTI, 2 Dennis KLEIN, 3 Tomas POLANSKY, 4 Andrey SEMENOW antreten.

Auch die Saarbrücker Mannschaft ist ähnlich jung aufgestellt wie der TTC OE. Der Italiener Leonardo Mutti ist mit 2317 Punkten die Nummer 1 der Mannschaft. Darauf folgt das deutsche U23-Kader-Talent Dennis Klein (Q-TTR 2324). Mit seinen 18 Jahren hat sich Tomas Polansky nicht nur auf den 3. Platz der Europäischen Rangliste in seiner Altersklasse vorgearbeitet. Er ist einer der Neuzugänge im Saarbrücker Team (Q-TTR 2372).

Der junge Russe Andrey Semenow komplettiert auf Position vier das Team des 1. FC Saarbrücken II (Q-TTR).

Saarbrücken stand am Ende der vorherigen Saison auf Platz 5, während die Ober-Erlenbacher zwei Punkte weiter unten auf dem 7. Platz standen. Aber „nach den drei Siegen in der Pokalvorrunde können wir selbstbewusst nach Saarbrücken reisen. Saarbrücken ist für mich allerdings der Favorit in diesem Spiel. Wenn wir die Nervosität ablegen, bin ich mir sicher, dass wir dort Punkte mitnehmen können“, so der sportlichen Leiter des TTC OE, Sven Rehde.

Bereits eine Woche später, am Samstag, den 10. September spielt der TTC OE auswärts gegen den TSV Bad Königshofen.

Alle heimischen Tischtennis-Fans dürfen sich bereits jetzt schon auf das Pokal-Highlight gegen den Traditionsclub TTC Zugbrücke Grenzau freuen. Dort werden wir dann auf unseren letztjährigen Spitzenspieler Kohei Sambe treffen. Die Partie ist am Freitag, den 16. September um 19:00 Uhr im Wingert Dome angesetzt.

 

TTR-Werte TTC OE Bad Homburg (zweiter Wert = Deutsche Rangliste):

1

 

Tomislav Pucar

TTC OE Bad Homburg 1987 e.V.

2390

 

2

 

Laurens Tromer

TTC OE Bad Homburg 1987 e.V.

2313

 

3

 

Nandor Ecseki

TTC OE Bad Homburg 1987 e.V.

2299

 

4

90

Dominik Scheja

TTC OE Bad Homburg 1987 e.V.

2214

 

 

TTR-Werte 1. FC Saarbrücken II (zweiter Wert = Deutsche Rangliste):

1

 

Tomas Polansky

1. FC Saarbrücken-TT

2372

 

2

26

Dennis Klein

1. FC Saarbrücken-TT

2324

 

3

 

Leonardo Mutti

1. FC Saarbrücken-TT

2317

 

4

 

Andrey Semenov

1. FC Saarbrücken-TT

2251

 

 

Text: Nadine Book

Bild: Alex Photo

RMV Fahrplanauskunft - Button

Archivierte Beiträge