Schulkooperationen des TTC OE

In Sachen Nachwuchs hat der TTC OE Bad Homburg seit Jahren einen seinen bedeutendsten Schwerpunkte platziert. Dies soll auch weiterhin die Grundlage viele regelmäßiger und punktueller Maßnahmen sein.
Im letzten Schuljahr betreute der TTC OE insgesamt vier regelmäßige Tischtennis-AGs. Dabei war man an der Humboldtschule, der accadis international school, der Paul-Maar-Schule und der Philipp-Reis-Schule in Friedrichsdorf aktiv. Diese AGs werden auch im nächsten Schuljahr weitergeführt.
Die Trainingszeiten der AGs lauten wie folgt (Änderungen vorbehalten):

Humboldtschule: Montag, 13:50 – 15:10 Uhr
accadis international school: Dienstag, 15:30 – 17:00 Uhr
Paul-Maar-Schule: Donnerstag: 15:00 – 16:30 Uhr
Philipp-Reis-Schule: Freitag, 14:00 – 15:30 Uhr

Vor allem in den Schul-AGs der Grundschulen treten die Kinder meist zum ersten Mal mit der schnellsten Rückschlagsportart der Welt in Kontakt. Deshalb ist hier auch besonderes Geschick der lizenzierten Trainer gefragt, um über eine koordinativ angelegte Ball- und Schlägerschulung die Kinder an diese großartige Sportart heranzuführen. Im Laufe des Trainings- und Übungszeitraums haben die Kinder die Möglichkeit das Tischtennis-Sportabzeichen zu absolvieren. Die AGs bilden eine wichtige Brücke zum Sport im Verein.
In den AGs der weiterführenden Schulen sind die Schüler und Schülerinnen meist etwas fortgeschrittener und sie beherrschen oft schon einige Basics. Verschiedene Spiele zum Aufwärmen, oder auch am Tisch sorgen für maximalen Spaß.
Im kommenden Schuljahr wird es auch wieder die Tischtennis-mini-Meisterschaften geben, an der alle Kinder ohne Spielberechtigung teilnehmen können. Entsprechend wird sich auch in den AGs darauf vorbereitet.
Wir freuen uns ganz besonders auf das nächste Schuljahr. In diesem Sinne eine erholsame Ferienzeit und bis demnächst.

 

Text: Fabian Zhou

Foto: Sören Sobek

RMV Fahrplanauskunft - Button

Butterfly Sommercamp 2017

Butterfly Sommercamp 2017 - Trainieren wie die Profis

Archivierte Beiträge