Pressekonferenz in der Hochtaunushalle

Die Pressekonferenz in der Hochtaunushalle am Mittwoch, den 22. Juni, war etwas ganz Besonderes. Gegen 12:30 Uhr kamen die Spieler Dominik Scheja, Laurens Tromer, Nandor Ecseki und Tomislav Pucar der 1. Mannschaft des TTC OE in die Halle in der Seifgrundstraße 3 und wurde dabei von der Klasse 8d unter Leitung von Englisch-/Klassenlehrerin Frau Nam erwartet. Begleitet wurde das Team dabei von den Sportlichen Leitern Sven Rehde und Hans-Jürgen Kleemann und Teammanager Jo Manager, darüber hinaus noch Marktbereichsleiter der Taunus Sparkasse im Hochtaunuskreis Frederik Zöll. Ebenfalls mit von der Partie war Sportjournalist Gerhard Strohmann.

Im Gegensatz zu den „normalen“ Pressekonferenzen mit den vielen Pressevertretern, waren es diesmal die Schüler, die im Vorfeld vorbereitete Fragen an die Bundesliga-Cracks stellten. Diese waren selbstverständlich auf Englisch. Neben gezielten Fragen zum Profisport ging es auch um das Leben drumherum. Die Spieler antworteten immer der Reihe nach, ab und zu meldete sich auch Jo Herrmann zu Wort. Insgesamt wurden dabei viele interessante Themen angesprochen. Für alle Beteiligten war es etwas Neues, selbst Gerhard Strohmann sagte, er habe so ein Pressegespräch in 35 Jahren als Journalist noch nicht erlebt.

„Der TTC OE Bad Homburg ist nicht nur auf rein sportlicher Ebene professionell unterwegs. Er verbindet den Sport auch mit dem Gemeinwohl und engagiert sich für die Gesellschaft – mit Sozial-Kampagnen für Kinder und Jugendliche, Senioren, Flüchtlinge und Menschen mit Beeinträchtigung. Das, was der TTC OE Bad Homburg alles auf die Beine stellt, verdient Anerkennung. Die Sportlerinnen und Sportler, Organisatoren und Mitglieder machen einen tollen Job. Klar, dass wir das als Sparkasse der Region gerne unterstützen“, sagt Frederik Zölls.

 

Text und Foto: Fabian Zhou

 

RMV Fahrplanauskunft - Button

Archivierte Beiträge