Stimmung wie beim Burgfest

Pyras (HK) Vorgezogene Burgfeststimmung ist am Samstagabend (04.06.) in Pyras aufgekommen, wo Sepp und die Steigerwälder Knutschbär’n beim Brauereifest für gute Laune sorgten. Diese macht sich aber auch an den Nachmittagen rund um den Gutshof, im Biergarten und an den Spielstationen bemerkbar.

„Wir sind heuer bereits zum zehnten Mal da“, sagt Björn Sobek, der am Hilpoltsteiner Bahnhof in den kostenlosen Shuttlebus nach Pyras einsteigt. Mit „wir“ meint er seine 20 Vereinskollegen des TTC OE Bad Homburg, die ihre Plätze bereits eingenommen haben und in bester Stimmung dem Brauereifest entgegenfahren. Der Tischtennisverein aus Ober-Erlenbach pflegt eine langjährige Freundschaft mit der Tischtennisabteilung des TV Hilpoltstein. „Sportlich sind wir auf Augenhöhe – aber beim Trinken sind wir klar im Vorteil“, sagt Sobek und seine Vereinskollegen stimmen ihm lachend zu.

Nachdem der Bus am Samstag gegen 16 Uhr die Haltestelle in Pyras erreicht hat, füllen sich dort schnell die beliebten Plätze im Biergarten, wo Hip Da Banda mit den Brauereifest-Wiederholungstätern Die Fexer aus Berngau für die stimmungsvolle musikalische Umrahmung sorgen. Die Kinder hält es nicht lange auf den Bänken, denn auf sie wartet ein Riesenprogramm. Neben Schminken, Hüpfburg, Kutschfahrten und Streichelzoo gibt es in diesem Jahr auch Neuheiten, wie ein 4er Bungeetrampolin und den Sonnenschein-Express – eine liebevoll gestaltete Eisenbahn, die auf den Schienen ihre Runden zieht. „Ich will Zug fahren“, fordert der dreijährige Luis und schon sitzt er im Führerhaus der Eisenbahn – der begehrteste Platz, wie sich schnell herausstellt. Von weitem sieht „Lokführer“ Luis zwei lebensgroße Plüschfiguren – einen Marienkäfer und einen Frosch, die den Kindern freundlich die Hand reichen. Während die kleine Julia ganz vernarrt in die beiden Plüschfiguren ist, hält Luis einen gehörigen Abstand. Da dreht er lieber noch ein paar Runden mit der Eisenbahn. Mehr auf Traktoren haben es Luca und Timo abgesehen. Die beiden Buben im „Dirndl-Jä- ger“-T-Shirt sind ganz vertieft beim Spielen mit Playmobilfiguren und Fahrzeugen.

Auch das Jubiläum 500 Jahre Reinheitsgebots nimmt einen Platz auf dem Brauereifest ein. Neben Informationen rund ums Wasser und einem nachgestellten Wald mit vielen lebensgro- ßen Wildtieren dreht sich fast alles ums Bier. Herstellung, Rohstoffe und Vielfalt werden gezeigt und es gibt eine kleine Bierverkostung mit Braumeister oder Biersommelier. Kinder können Limonade selbst herstellen und mit nach Hause nehmen. Nach Hause geht es für die Erwachsenen aber noch lange nicht, denn schließlich ziehen jetzt Sepp und seine Steigerwälder Knutschbär’n mit Pauken und Trompeten in die Festhalle ein. Da heißt es: „rauf auf die Bänke“, klatschen, singen und schunkeln – bis der Bus kommt. Denn den letzten Shuttlebus um 23.15 Uhr nutzen viele Besucher und entgehen so erfolgreich dem Gewitter, das in der Nacht doch noch über Pyras hereinbricht und auch dem Countryfrühschoppen am Sonntagmorgen noch reichlich Regen beschert.

 

Text und Foto: "Lokales" (Greding/Thalmässing)

RMV Fahrplanauskunft - Button

Butterfly Wintercamp (12.-14.01.2018)

Butterfly Sommercamp 2017 - Trainieren wie die Profis

Archivierte Beiträge