Pokalvorrunde in Bad Homburg und Herrmann im Amt als Stellvertretender Ressortleiter Bundesliga Herren bestätigt

Am gestrigen Sonntag war es wieder soweit. Die turnusgemäße Jahrestagung der Zweitliga-Vereine stand an. Diesmal konnte man sich in gewohnter Umgebung im neuen DOSB Gebäude in der Otto-Fleck-Schneise in Frankfurt, welches erst jüngst wieder bezogen werden konnte, austauschen und die Planungen für  die neue Saison angehen.

Wie immer war auch diesmal die Tagesordnung lang und innerhalb der rund fünfstündigen Sitzung wurden etliche Punkte konzentriert und konstruktiv abgearbeitet.  Die endgültige Spielplanansetzung für die kommende Saison wird es ab Donnerstag auf der Homepage des TTC OE geben.

Im Vorfeld der Sitzung hat sich der TTC OE für die Vorrunde der Deutschen Pokalmeisterschaft beworben und konnte mit seinem Bewerbungskonzept das Ressort Bundesliga überzeugen und erhielt neben dem TTC indeland Jülich (Nord), dem TSV Bad Königshofen (Süd) und dem SV Schott Jena (Süd) den Zuschlag zur Ausrichtung dieser Vorrunde mit insgesamt vier Teams. Die Vorrunde wird dabei am 27. August ab 11:00 Uhr in der Wingert Sporthalle stattfinden.

Folgende Teams sind mit dabei:

  1. TTC OE Bad Homburg
  2. TTC Ruhrstadt Herne
  3. SV Brackwede
  4. TTC Zugbrücke Grenzau


Teammanager Jo Herrmann, der den Verein auch in diesem Jahr als Vereinsvertreter vertreten hat, wurde bei der Wahl zur Besetzung des Ressorts Bundesliga Herren als Stellvertretender Ressortleiter bestätigt. Herzlichen Glückwunsch.

 

Text & Foto: Jo Herrmann

 

 

RMV Fahrplanauskunft - Button

Tischtennis-Gala KiO

KiO

Archivierte Beiträge