Pausensportaktion an der accadis international school // Starke Jugendersatzspieler (JES)

Pausensportaktion an der accadis international school

Am Donnerstag, den 28.01.16, waren Schülerpraktikant Lennart Petersen und BFDler Fabian Zhou an der accadis international school und führten im Rahmen der Werbung für die Tischtennis-mini-Meisterschaft (am 01. Februar 2016 in der Hochtaunushalle Bad Homburg) eine Pausensportaktion durch. Diese ging insgesamt von 12:20 Uhr bis 13:35 Uhr. In der Zeit kamen „schichtweise“ erst die erste und zweite Jahrgangsstufe, dann die dritte und vierte Jahrgangsstufe und schließlich die fünfte und sechste Jahrgangsstufe für jeweils 20 Minuten.

Für diese Aktion stellte die accadis ihre Sporthalle zur Verfügung, in denen anfangs drei, dann jedoch fünf Tische aufgebaut waren. Da Lennart und Fabian schon an anderen Grundschulen Bad Homburgs Pausensportaktionen durchgeführt haben, wurden sie diesmal mit einer sehr hohen Anzahl von Kindern überrascht, was dazu führte, dass sich das geplante Programm nicht umsetzen ließ und die zwei zusätzlichen Tische aus der Garage geholt werden mussten.

Somit verlieh man den Kindern Schläger und Bälle und ließ sie im Spielsystem „Rundlauf“ miteinander spielen. Dabei mussten sich die Schülerinnen und Schüler öfters mit den Schlägern abwechseln. Ein paar der Interessierten waren auch so flexibel, mit den Händen zu spielen.

Als die jeweilige Einheit zu Ende war übergab man den Kindern am Ausgang der Halle noch die Anmeldeformulare und die Infoblätter für die Eltern. Nun hofft man auf ein ebenso zahlreiches Erscheinen beim Ortsentscheid am kommenden Montag.

 

Starke Jugendersatzspieler (JES) 

Am 25.1.2016 gelang der 6. Herrenmannschaft des TTCOE ein knapper 9:7 Sieg gegen die SG Hausen II. Damit rückte die Mannschaft auf den 2. Tabellenplatz in der 1. Kreisklasse. Die eingesetzten Jugendersatzspieler Lennart Petersen (15 Jahre) und Philipp Giebener (16 Jahre) haben mit drei Einzelpunkten und einem Doppel wesentlich zum Mannschaftserfolg beigetragen. In der Partie gegen das Doppel 1 von SG Hausen (Reiner Konrad/Michael Jung) siegten Lennart und Philipp (als Doppel 2 nominiert) souverän mit 3:0 Sätzen (11:6, 11:7, 11:7). Nervenstärke zeigt Philipp Giebener in seinem zweiten Einzel gegen den routinierten Gegenspieler Reiner Konrad. Nach einem 1:2 Satzrückstand konnte sich Philipp herankämpfen und die Sätze 4 und 5 noch mit Bravour 11:9 und 12:10  gewinnen.

Übrigens: Bei dem letzten Einzelspiel wurde Philipp Giebener gecoacht von dem Vereinsvorsitzenden des TTC Ober-Erlenbach (Wolfram Schubert).

 

 

Text: Fabian Zhou und Gerd-Helmut Schäfer

Foto: TTC OE

RMV Fahrplanauskunft - Button

Archivierte Beiträge