Hattrick von Schabacker und Vizemeisterschaft an Scheja

images/artikel/HEM 2016 Schabacker - Scheja.jpgAm 16. und 17. Januar 2016 wurden in der Waldhessenhalle am Obersberg in Bad Hersfeld die Hessische Meisterschaften A der Damen und Herren ausgetragen. Außer um die Landestitel geht es in Bad Hersfeld auch um die Qualifikation zu den Deutschen Meisterschaften vom 18. bis 20. März in Bielefeld. Mit Dang Qiu und Jens Schabacker standen bereits zwei TTCler für die DM als Starter fest.

Im Einzel gingen unsere beiden Starter Jens Schabacker und Dominik Scheja als Favoriten ins Turnier. Scheja verzichtete dabei aufgrund seiner Rückenproblematik auf den Doppel-Wettbewerb.

In der Gruppenphase konnte sich Schabacker souverän durchsetzen und musste bei seinen drei Gruppenspielen lediglich einen Satzverlust hinnehmen. Bei Scheja lief es weniger glatt. Im Spiel gegen den Schüler der Eliteschule des Sports in Frankfurt, Lion Bauer, musste er sich überraschend mit 0:4 geschlagen geben und erreichte nur Platz 2 in der Gruppenphase.

Somit war ein Duell der beiden Vereinskollegen bereits im Halbfinale vorprogrammiert. Dieses gewann Scheja mit 4:2 und zog erstmals in seiner Karriere ins Endspiel der Hessischen Meisterschaften ein. Leider musste Scheja bei diesem kräftezehrenden Turnier erneut mit Schmerzen spielen und konnte einem gut aufgelegten Thorsten Mähner am Ende zu wenig entgegen setzen und musste sich mit 0:4 geschlagen geben.

Im Doppel gelang Jens Schabacker an der Seite von Gregor Surnin der Hattrick. Seit drei Jahren halten sie sich mittlerweile schadlos und sind im Doppel das Maß aller Dinge.  Im Endspiel setzen sich beide mit 3:1 gegen Maro Grohmann und Jochen Schmitt durch.

"Ich hab bei den Hessischen Meisterschaften leider wieder starke Rückenprobleme gehabt, was mir sehr zu schaffen macht. Ich habe mich durch das Tunier gekämpft und nach einer bittern Niederlage in der Gruppe, noch eine ganz guten 2. Platz rausgeholt. Es war mein erstes Tunier seit langem, wodurch ich noch sehr unsicher agiere. Ich hoffe langsam wieder an meine alte Form anknüpfen zu können", so Dominik Scheja direkt nach dem Turnier.

Herzlichen Glückwunsch zu diesen Erfolgen.

 

Text: Jo Herrmann

Foto: TTC OE

RMV Fahrplanauskunft - Button

Aktuelles Event

Archivierte Beiträge