Eine Niederlage und zwei Siege für den TTC OE // Hochkarätige Fortbildung in der Geschäftsstelle des TTC OE

Eine Niederlage und zwei Siege für den TTC OE

 

Heute gab es gleich drei Partien des TTC OE. Die 3. Herrenmannschaft spielte bei der SG Wildsachsen, die 2. Herren in Kriftel und die 1. Damen zu Hause im Pokal gegen den SV Eberstadt.

Nachdem die 3. Herren in den Doppeln gut mit 2:1 startete, spielte man in den ersten beiden Paarkreuzen 2:2, womit man zwischenzeitlich mit 4:3 in Führung gehen konnte. Danach lief aber nichts mehr zusammen und alle folgenden sechs Spiele gingen an die SG Wildsachsen, zwei Spiele wurden dabei erst im fünften Satz entschieden. Am Ende musste man dem Gegner zum 9:4-Sieg gratulieren.

Zur gleichen Zeit lief das Spiel der 2. Herrenmannschaft in der Sporthalle der Weinbergschule in Kriftel reibungslos. Schnell setzte man sich entscheidend ab und führte souveränen mit 7:0. Im hinteren Paarkreuz musste dann Sören Sobek nach fünf Sätzen und einem 9:11 am Ende dem Gegner gratulieren, Ersatzspieler Malte Samsche kam über einen Satzgewinn nicht hinaus. 

Im folgenden Einzel musste nach zwei Sätzen der gegnerische Spitzenspieler Roland Tedjasukmana aufgrund von Schmerzen Björn Hampl zum Sieg gratulieren. Im letzten Einzel tat sich Dirk Lüttich gegen Nachwuchsspieler Peter Tran schwer, konnte sich nach einem 0:1 zurückkämpfen und die Partie mit 3:1 gewinnen. Endstand war also 9:2 für den TTC OE II.

Bei der 1. Damenmannschaft holte Annika Zell mit solider Leistung zwei Siege im Wingert-Dome. Ebenfalls siegreich war Jugendspielerin Anne Wenigmann, sowie das Doppel Zell/Wenigmann. Einzig Christina Weichwald musste eine Niederlage hinnehmen, somit qualifizierte sich das Damen-Team mit 4:1 für die Pokalendrunde. Wir sagen herzlichen Glückwunsch.

 

Hochkarätige Fortbildung in der Geschäftsstelle des TTC OE

 

In dieser Woche fand in der Geschäftsstelle des TTC OE ein exklusives Fortbildungsseminar für Führungskräfte zum Thema Konfliktlösung/-vermeidung statt. Management-Trainer Boris Kimes, der sich als externer Berater und Referent im Wirtschaftsbeirat des TTC Ober-Erlenbach für den Club engagiert, lud hierzu gezielt Führungskräfte aus verschiedensten Unternehmen ein. Mit neun Teilnehmern war das Seminar nahezu ausgebucht. Dem TTC OE war es möglich seinen Bundesfreiwilligendienstler Fabian Zhou an dieser zweitägigen Intensiv-Fortbildung teilnehmen zu lassen.

Der erste Tag begann mit einer praktischen Übung, bei der die neun Teilnehmer, die sich größtenteils untereinander nicht kannten, einen Moderator bzw. Teamleiter bestimmten und daraufhin mit gemeinsamen Ideen eine Aufgabe meisterten. Dieser Ansatz verdeutliche wie essentiell wichtig ein solcher Moderator für ein erfolgreiches Teamwork ist und das Veränderungen nur langsam geschehen und Zeit brauchen. Anschließend folgte ein theoretischer Teil. Es wurden nochmal grundlegende Basics besprochen, u.a. bestimmte Feedbackregeln, welche bei der Konfliktlösung eine wichtige Rolle spielen.

Im weiteren Verlauf ging es dann um eine Technik, mit der es einem leichter fällt, andere von einer Idee oder einem neuen Projekt zu überzeugen, um somit vermeintlichen Widerstand zu reduzieren oder gar ganz zu beseitigen. Zur weiteren Vertiefung wurden ebenfalls praktischen Übungen dazu einbezogen.

Am nächsten Tag gab es dann unter anderem einen Vortrag zur Motivation. Diese wurde auch in wissenschaftlicher Hinsicht, beleuchtet. Ebenfalls nicht zu kurz kamen Gründe für Motivationslosigkeit und Maßnahmen zur Motivationssteigerung. Zum Abschluss der Fortbildung wurde dann von jedem Teilnehmer ein konkreter Konflikt aus dem Arbeitsumfeld geschildert und mögliche Lösungsansätze diskutiert.

„Für mich war dieses Management-Training mit hochrangigen Führungskräften eine Herausforderung und Riesenerfahrung. Ich habe unheimlich viel Input bekommen und mitnehmen dürfen. Ich bin mir sicher, dass ich dieses Wissen sehr gut in meinem aktuellen Aufgabenfeld, aber auch zukünftig einbinden kann,“ so Fabian Zhou, der als BFDler diese Chance der Teilnahme eingeräumt bekam. Alle Teilnehmer erhielten zudem eine Freikarte für ein Bundesliga-Speil nach Wahl und das aktuelle Saisonheft „LIGA 15“.

 

Homepage Boris Kimes: www.kimes.de

 

Text: Fabian Zhou

Fotos: Fabian Zhou, www.kimes.de

 

RMV Fahrplanauskunft - Button

Aktuelles Event

Archivierte Beiträge