Arbeitssitzung des Kompetenzteams // Tolle Bilanz von Lennart Petersen

Arbeitssitzung des Kompetenzteams – Arbeitsebenen neu aufgestellt

Am vergangenen Mittwoch fand in der Geschäftsstelle des TTC OE (Ober-Erlenbach, Taunusblick 1A) die Sitzung des Kompetenzteams statt. Dieses Arbeitsorgan soll unterhalb der Vorstandsebene wichtige Ergebnisse aus den weiteren Arbeitsgremien zusammenfassen und gebündelt in den Vorstand geben.

Die insgesamt 8 Teilnehmer der Sitzung beschäftigen sich mit zwei wesentlichen Tagesordnungspunkten. Zum einen wurde das Thema „Identifikation im Verein (Wie schaffen wir Begeisterung und Zusammenhalt?)“ diskutiert und zum anderen überlegt, wie die weiteren Arbeitsgremien besser aktiviert werden können.

Beim ersten TOP wurde auf ein neues Konzept namens „Innovation Bootcamp“ verwiesen. Ziel ist es, dass die Vereinsmitglieder selbst Ideen und Verbesserungsvorschläge für den Verein formulieren und bei der nächsten Mitgliederversammlung vorstellen. Die besten Vorschläge sollen versucht werden umzusetzen und die Initiatoren belohnt werden.

Weiterhin wurde überlegt, Helfer aus Unternehmen zu akquirieren. Dabei können Arbeitnehmer als vereinsinterne Helfer fungieren. Diese Helferstunden werden dann als Arbeitszeit vom Unternehmen gutgeschrieben. Das Unternehmen kann mit dieser Sozialmaßnahme öffentlichkeitswirksam punkten, während dem TTC OE weitere wichtige Helfer zur Verfügung stehen.

Ein weiterer Stammtisch mit Themen aus der Mitgliederschaft soll außerdem im Januar folgen, um so für mehr Transparenz zu sorgen. Abschließend war man der Ansicht, dass man den Nachwuchs stärker einbinden sollte, da dort das Helfen u.a. bei den Heimspielen immer sehr gut funktioniert.

Beim zweiten TOP wurden nochmal die verschiedenen Arbeitsgremien im Rahmen des Strukturkonzepts TTC 3.0 durchgegangen. Da der Verein sich diesbezüglich in einer Umstrukturierungsphase befindet, vor allem in Sachen der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, sollen weitere Aktivposten eingebunden werden.

Als Nährboden für die weiteren Entwicklungsschritte sieht man den Nachwuchsbereich an. Hier will man ebenfalls weitere Kräfte zur Organisation und Strukturierung gewinnen, um die Trainerschaft zu entlasten. Um Gelder zu generieren sind öffentliche Fördertöpfe anzusprechen und weitere regionale Unternehmen ins Boot zu holen. Zudem soll der Butterfly Store bei den Heimspielen wieder für Umsätze sorgen. Dies soll mit der Stabsstelle Merchandising verknüpft werden.

 

Tolle Bilanz von Lennart Petersen

Nachwuchsspieler Lennart Petersen (15 Jahr) hat in der Erwachsenen-Mannschaft in der 1. TT-Kreisklasse eine erstklassige Bilanz hingelegt. Bei allen drei Partien (mehr Einsätze sind für Jugendspieler in einer Halb-Saison nicht erlaubt) hat Lennart den TT-Tisch als Sieger verlassen. Das gilt für die Einzel- als auch für die Doppel-Spiele. Ergebnis: 6:0 Siege im Einzel und 3:0 Siege im Doppel.

Bei seinem letzten Einsatz am 16.11.2015 (9:6 - Mannschaftserfolg gegen TV Oberstedten) musste Lennart nicht nur seine spielerischen Qualitäten in die Waagschale legen, sondern konnte auch kämpferisch überzeugen. In der zweiten Begegnung dieses Spiels drehte er einen 0:2 Satzrückstand und siegte am Ende noch mit 3:2 Sätzen.

 

Text: Fabian Zhou & Helle Schäfer

Foto: Jo Hermann & TTC Ober-Erlenbach

RMV Fahrplanauskunft - Button

Butterfly Wintercamp (05.-07.01.2018)

Butterfly Sommercamp 2017 - Trainieren wie die Profis

Archivierte Beiträge