Erfolgreicher Start der Tischtennis-AG in der Humboldtschule


Am Montag, den 5. Oktober fand zum ersten Mal die Tischtennis-AG von 13:50 – 15:10 in der Hochta
unushalle in Bad Homburg statt. Geleitet wird diese AG von Fabian Gelies, Lehrer an der Humboldtschule. Bevor die AG anfing, ging Herr Gelies durch die Klassen 5 und 6 und machte fleißig Werbung. Das zahlte sich auch aus. Denn es waren am ersten Tag der TT-AG 38 (!) Jungen und Mädchen in der Halle und hatten Interesse an der schnellsten Ballsportart der Welt. Von den Teilnehmern gab es 2 aus der siebten Jahrgangsstufe, ein paar aus der sechsten, jedoch war der Großteil durch Schüler und Schülerinnen aus allen acht Parallelklassen der fünften Jahrgangsstufe vertreten.

Um diese große Anzahl an Kindern ordentlich zu beschäftigen, bekam Herr Gelies Unterstützung von Fabian Zhou, der auch an der Humboldtschule war und dieses Jahr sein Abitur dort machte, und nun für ein Jahr Bundesfreiwilligendienst beim TTC OE leistet.

Nach dem Aufwärmen teilte man die Schüler in zwei Gruppen auf. In der einen waren die „Erfahreneren“, welche entweder schon Vereinserfahrungen gesammelt haben, oder im letzten Jahr schon an der AG teilgenommen haben. Diese konnten sich sofort an den Tisch stellen und loslegen, mit Rundlauf oder dem klassischen Tischtennis zu zweit. In der anderen Gruppe diejenigen, die noch nicht oft einen Schläger in der Hand hatten oder an der Platte standen. Diese machten zuerst verschiedene Übungen zur Ballgewöhnung, wo man zum Beispiel einen Tischtennisball auf dem Schläger balancieren und dabei einen Slalomlauf vollbringen musste. Nach einer gewissen Zeit wechselten dann die Gruppen, sodass auch die Neulinge mal an der Platte standen und erste Ballwechsel vollbrachten. In dieser Zeit amüsierte sich die andere Gruppe bei einem Staffellauf.

Zum Ende gab es dann die sogenannte „Abschlussrunde“, bei der BFDler Fabian Zhou quasi mit allen Kindern zusammen spielte, und zwar stellten Sie sich alle in der Reihe auf der gegenüberliegenden Seite von Fabian auf, und spielten nacheinander den Ball. Nachdem man einmal dran war, musste man dann um Fabian rum und eine Runde in der ganzen Hallenhälfte laufen und sich neu anstellen. Nach der ersten Proberunde schied man dann aus, sobald man einen Fehler machte, jedoch hatten die Mädchen ein „Extra-Leben“. Nun war die AG jedoch vorüber, und die Schüler und Schülerinnen gingen sich umziehen.

Sowohl die Humboldtschule, als auch der TTC OE hofft natürlich, dass alle Spaß an der AG hatten und es in den kommenden Wochen zu einer ungefähr ebenso großen Gruppe kommt.

Ein wichtiges Ziel dabei ist, dass die Schüler Spaß am TT finden und vielleicht in einem der sechs TT-Vereine von Bad Homburg Mitglied werden! Der TTC OE will durch den Einsatz des Bundesfreiwilligendienstleisters Fabian Zhou den Stellenwert von Tischtennis in der gesamten Stadt und seinen Ortsteilen erhöhen.

Text: Fabian Zhou

Fotos: Fabian Zhou

 

RMV Fahrplanauskunft - Button

Tischtennis-Gala KiO

KiO

Archivierte Beiträge