Sambe und Co. bei den Belgium Open

Scheja und Dang beim Doppel

Blitzmeldung vom 11. September 2015, 20:00 Uhr:

Herren-Einzel

2. Runde (16)
Kohei Sambe - Harald Andresson SWE 2:4 (5,-11,-11,12,-11,-11)

U21-Wettbewerb

Finale
Kohei Sambe - Nandor Ecseki HUN 21:25 Uhr

 

 

 

 

Blitzmeldung vom 10. September 2015, 19:30 Uhr:

Herren-Einzel

2. Runde (32)
Dang Qiu - Cedric Nuytinck BEL 3:4 (-8,9,-9,9,-4,6,-8)

1. Runde (64)
Dang Qiu - Florent Lambiet BEL 4:1 (8,-11,6,7,8)

Herren-Doppel

Achtelfinale
Dang Qiu/Dominik Scheja - Fabian Akerström/Mattias Karlsson SWE 1:3 (-6,-8,13,-4)

U21-Wettbewerb

Achtelfinale
Dang Qiu - Mizuki Oikawa JPN 1:3 (7,-7,-7,-8)

1. Runde (32)
Dominik Scheja - Luka Fucec CRO 1:3 (-6,-9,7,-10)
Dang Qiu - Lionel Weber SUI 3:2 (-8,7,9,-13,5)

 

Am Dienstag, den 08.09.15 begannen die Belgium Open in Dee Haan, bei denen Spitzenspieler des TTC Ober-Erlenbach Kohei Sambe, Dang Qiu, und Dominik Scheja in der Konkurrenz U21 und Herren teilnehmen. Während Dang und Sambe bei den U21 direkt in der Hauptrunde einsteigen, begann Scheja mit der Gruppenphase, bei der er die ersten beiden Spiele erfolgreich mit 3:0 bestritt und das letzte auch mit 3:2 für sich entschied und sich somit für die Hauptrunde qualifiziert.

Bei den Herren verlor Scheja leider sein erstes Spiel gegen den Japaner Ryusuke Karube mit 2:4, gewann das zweite aber knapp mit 4:3. Dang, der nur in einer 3er-Gruppe ist, gewinnt beide seine Spiele mit 4:0 und 4:3 und zieht somit in die Hauptrunde ein. Sambe steigt auch hier erst in der Hauptrunde ein.

Beide Hauptrunden beginnen am 10.09.

 

Text: Fabian Zhou

RMV Fahrplanauskunft - Button

Archivierte Beiträge