Steffen Mengel, der Modellathlet aus Siegen // Spieler-Trikots werden versteigert // Karten gewinnen für TT-GALA bei Radio Antenne Frankfurt

/artikel/15-16/Steffen Mengel.jpgEr ist mit 1,95 m der größte deutsche Nationalspieler und wird häufig als Modellathlet bezeichnet. Er war schon öfters in Ober-Erlenbach und hat in der Wingert-Sporthalle auch mal ein Turnier gespielt. Er kennt sich also aus bei uns in Bad Homburg und in Hessen, wo er sechs Jahre für den HTTV und je drei Jahre für die Vereine TTV Gönnern und TG Hanau gespielt hatte. Sein Bruder Michael spielte sieben Jahre für den TTC OE. Auch dadurch besteht eine gewisse Beziehung zu unserem Club. Inzwischen ist er ein fester Bestandteil der deutschen Nationalmannschaft. Morgen am Sonntag spielt er um 15 Uhr mit seinem neuen Club TTC Schwalbe Bergneustadt sein erstes Bundesligaspiel in der neuen Saison gegen den TTC Zugbrücke Grenzau. Viel Glück Steffen...

Am Montag ist Mengel in Bad Homburg bei der Tischtennis-GALA zu bestaunen. Noch gibt es ausreichend Karten zu kaufen - entweder im Kurhaus Bad Homburg oder per Bestellung durch Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .

Gestern wurde auf unserer Homepage Patrick Franziska vorgestellt, morgen und übermorgen werden noch die beiden anderen Akteure (Ruwen Filus und Timo Boll) der Benefiz-Veranstaltung vorgestellt. Am Ende der Veranstaltung am Montag werden alle vier Spiel-Trikots der Spieler sowie ein besonderes National-Trikot von Timo Boll von den European Games in Baku zu Gunsten von KiO versteigert. Bringen Sie also bitte einen dicken Geldbeutel mitZwinkernd

Folgen Sie Steffen Mengel auf Facebook. Seine Vita finden Sie ganz unten.

Text: Pressesprecher Wieland Speer

Foto: Wieland Speer 

Zum Vorbericht "Timo Boll spielt in Bad Homburg" der Frankfurter Rundschau kommen Sie hier.

/artikel/15-16/Logo Antenne Frankfurt.pngKarten gewinnen für TT-GALA bei Radio Antenne Frankfurt

Nachdem unser Gewinner für 2 Tickets zur Tischtennis-Benefiz-Gala feststeht, habt ihr letztmalig am Montag-Vormittag die Möglichkeit 3x2 Tickets für die Veranstaltung zu gewinnen. Unser Medienpartner Antenne Frankfurt verlost diese am Montag, den 24. August in den Vormittagsstunden. Also fleißig Antenne hören ...

Vita Steffen Mengel

Der in Holzhausen aufgewachsene Mengel (Größe 1,95 m, Gewicht 88 kg) spielte Tischtennis zunächst beim heimischen TV Holzhausen. Weitere Vereine waren VfB Burbach, DJK TuS 02 Siegen, TTC Schwalbe Bergneustadt (bis 2007[3]) und TTV Gönnern, bevor er 2010 zur Turngemeinde Hanau wechselte. 2012 schloss er sich dem TTC matec Frickenhausen an, 2014 kehrte er zu TTC Bergneustadt zurück.

Am 2. März 2010 bestritt er sein erstes Länderspiel: In Aalen gelangen ihm gegen Russland zwei Siege. Es folgten weitere Berufungen in die Nationalmannschaft, etwa im August 2012 gegen Serbien (eine Niederlage) und im September 2012 gegen Spanien (ein Sieg). Am 3. März 2013 wurde er Deutscher Meister. Er besiegte im Finale Timo Boll mit 4:3, nachdem dieser bereits zwei Matchbälle hatte. Bei den Titelkämpfen 2014 unterlag er mit seinem Partner Benedikt Duda im Doppelfinale dem Duo Bastian Steger/Lars Hielscher. In der Weltrangliste von April 2014 machte Mengel nach dem Vorstoßen ins Halbfinale der German Open – unter anderen durch einen Sieg gegen Wang Hao – einen Sprung von Platz 102 auf Platz 49. Bei der Europameisterschaft in Lissabon gewann er mit dem deutschen Team die Silbermedaille. Nach diversen Ausfällen bestritt Mengel hier alle Spiele.

Quelle: DTTB

RMV Fahrplanauskunft - Button

Archivierte Beiträge