TT-Freundschaftsspiel und Grillabend beim TTC OE morgen am 7. Juli // 2016 Friendshipmatch in Sri Lanka?

images/artikel/14-15/Gruppenbild TTCOE mit Harheim.jpgAm Dienstag, den 7. Juli bestreiten wieder einige Spieler des TTC OE ein Freundschaftsspiel gegen die TT-Freunde vom Harheimer TTC. "Helle" Schäfer, der sich wieder der Organisation angenommen hat, freut sich bereits auf ein Wiedersehen. Schon seit vielen Jahren treffen sich die Freunde des kleinen schnellen Balles. Diesmal lädt die sechste Herren in die Wingert-Sporthalle ein, und hofft auf einige Zuschauer, die beide Teams morgen in einem wahrscheinlich sehr "heißen" Match anfeuern. Im November vergangenen Jahres trat man in Harheim (siehe Foto) bei deren Jubiläumsturnier an. Bedingt durch die hochsommerlichen Temperaturen wird der TTCOE-Kiosk sogar den Grill anwerfen und würde sich über viele Gäste morgen Abend freuen. Allen Beteiligten wünschen wir einen schönen Abend mit netten Gesprächen rund um den Zelluloidball. Auch kühle Getränke werden in ausreichendem Umfang vorhanden sein.

/artikel/14-15/Indoor Stadium Marawila.jpgUnd dann 2016 ein Freundschaftsspiel auf einer Insel im Indischen Ozean?

Gestern erhielt Pressesprecher Wieland Speer Post aus Asien, genauer gesagt über seinen bayerischen Verein SSV Höchstädt aus Sri Lanka und dort aus Marawila - etwas nördlich der Hauptstadt Colombo. Darin enthalten eine Einladung zum Sportaustausch. Absender: Asian-German-Sports Exchange Programme (AGSEP) Sri Lanka. Aufenthalt während der Osterferien zum Preis ab 999 Euro ( inkl Flug, Uebernachtung, Halbpension, alle Transfers vom Flughafen zum Flughafen u. die Spiele vor Ort in der Hotelanlage im eigenen Indoor Stadium am Strand). Interessenten können sich dazu gern an den Pressesprecher Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! wenden und erhalten weitere Infos hier.

Zur Homepage des Veranstalters.

AGSEP in WikipediA

Text: Pressesprecher Wieland Speer

Foto: Jan Sobek

/artikel/14-15/agsep-logo.gif*AGSEP

Die Organisation "Asian German Sports Exchange Programme" (AGSEP) betreibt seit 1989 einen internationalen Sportaustausch, vornehmlich zwischen Sri Lanka und Deutschland, aber auch in anderen Ländern. Der Gründer Dietmar Döring war selbst in Deutschland ein hochklassiger Spieler und eine Zeit lang in Sri Lanka Nationaltrainer. Seit mehreren Jahrzehnten betreibt er in Marawila eine Hotelanlage und fördert die Sport-Entwicklung im Land, insbesondere auch im Tischtennis. AGSEP hat in den vergangenen Jahrzehnten vielen deutschen Sportvereinen die Möglichkeit gegeben in Sri Lanka gegen die Nationalmannschaft zu spielen. Im Gegenzug waren die singalesischen Nationalmannschaften verschiedener Sportarten mehrfach auf Deutschland-Tour und haben hier ihre Gäste aus Marawila besucht und gegen sie gespielt, häufig auch im Tischtennis.

Die Mischung von Urlaub und Tischtennis auf dieser Trauminsel ist eine ideale Möglichkeit dort dem TT-Sport zu helfen und einen intensiven Kontakt zu den Einheimischen durch einen Gegenbesuch in Deutschland herzustellen. Mehrere tausend Sportler haben diese Möglichkeit bislang genutzt. Ende der 90er Jahre unterstützte der damalige Nationaltrainer der Malediven, Wieland Speer, dieses Programm und begleitete die Nationalmannschaften von Sri Lanka und aus Male bei ihren Deutschland-Aufenthalten. Seit dieser Zeit besteht noch zu einigen Spielern eine enge Verbindung, die weit über den Sport hinaus geht. Über diverse Spenden-Aktionen wurde immer wieder dem Sport und den Menschen in Sri Lanka geholfen, die insbesondere durch den Tsunami am 26.12.2004 fürchterlich gelitten haben.

RMV Fahrplanauskunft - Button

Butterfly Wintercamp (05.-07.01.2018)

Butterfly Sommercamp 2017 - Trainieren wie die Profis

Archivierte Beiträge