Timo Boll am 24. August im "Wingert-Dome" // Freundeskreis-Treffen in der Spielbank Bad Homburg // TTC OE gegen Werder Bremen?

/artikel/14-15/Timo Boll klatscht ab.jpgTermin bitte vormerken: Am Montag, den 24. August wird TT-Europameister Timo Boll (ehemals die Nr. 1 der Welt) ab 18 Uhr in der Wingert-Sporthalle, Seulberger Str. 79 in Bad Homburg aufschlagen. Bei der Tischtennis-Gala zu Gunsten der Kinderhilfe Organtransplantation KiO wird der Silbermedaillengewinner der Olympischen Spiele gemeinsam mit seinen Nationalmannschaftskollegen Patrick Franziska, Steffen Mengel und Ruwen Filus im "Wingert-Dome" auftreten. Hier geht es zum Foto-Album der vier Spieler.

Zeitplan :

17.00 Uhr Hallenöffnung

18.00 Uhr Eröffnung und Vorstellung der Sportler

18.15 Uhr 1. Halbfinale

18.45 Uhr 2. Halbfinale

19.30 Uhr Spiel um Platz 3

20.00 Uhr Finale

20.30 Uhr Siegerehrung / Versteigerung der Spieltrikots / Autogrammstunde

20.45 Uhr Übergabe der Einnahmen an die Kinderhilfe Organtransplantation KiO

Eintritt : Erwachsene 10,00 / ermäßigte Personen 5,00

Weitere Einzelheiten folgen in Kürze. 

Text: Pressesprecher Wieland Speer

Foto: privat

/artikel/14-15/Jo Herrmann mit Spielbank-Verantwortlichen.jpgFreundeskreis-Treffen gestern in Spielbank Bad Homburg

Unter dem Motto "Gemeinsam an die Spitze ... oder Dabei sein ist alles ..." traf sich gestern der Freundeskreis des TTC OE in der Lounge unseres neuen Partners, der Spielbank Bad Homburg. Zu den Fotos.
Nach der Begrüßung durch Spielbankdirektor Lutz Schenkel und dem kaufmännischen Geschäftsführer Holger Reuter gewährte Teammanager Jo Herrmann einen Einblick hinter die Kulissen. Dabei wurde nicht nur das neue Bundesliga-Team vorgestellt, sondern auch die vielfältigen Projekte und deren Bedeutung für die Kurstadt Bad Homburg.
Wer Interesse hat, diesem Unterstützter-Kreis im Sinne des "Mit-Machens" beizutreten, der möge sich bitte unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! an Jo Herrmann wenden.

Text: Teammanager Jo Herrmann

Foto: Pressesprecher Wieland Speer

Deutscher Tischtennis-Pokal: Auslosung der Achtelfinals Im Achtelfinale der Pokalsaison 2015/2016

Die TTBL-Teams TTC Zugbrücke Grenzau und die TTF Liebherr Ochsenhausen sowie der 1. FC Saarbrücken TT und der TTC Hagen treffen aufeinander. Das ergab die Auslosung am Dienstagnachmittag. Titelverteidiger Borussia Düsseldorf und Vorjahresfinalist TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell sind bereits für das Viertelfinale qualifiziert, die übrigen vier Vereine der Tischtennis Bundesliga sind im Achtelfinale jeweils bei einem der vier Gruppensieger der Vorrunde zu Gast. Sollte der TTC OE seine Pokalvorrunden-Gruppe am Samstag, den 29.8.15 im Wingert-Dome gewinnen, so würde man ein Heimspiel gegen Werder Bremen haben. Dieses müsste dann zwischen dem 4. und 18. September durchgeführt werden.

Die Achtelfinalbegegnungen im Überblick:

TTC Zugbrücke Grenzau – TTF Liebherr Ochsenhausen

1. FC Saarbrücken TT – TTC Hagen

Sieger Vorrundengruppe 4 – TTC Schwalbe Bergneustadt

Sieger Vorrundengruppe 1 (vielleicht der TTC OE?) – SV Werder Bremen

Sieger Vorrundengruppe 2 – Post SV Mühlhausen

Sieger Vorrundengruppe 3 – ASV Grünwettersbach

Modus und Termine:

Startberechtigt für die Vorrunde sind die zehn Vereine der eingleisigen 2. Bundeliga sowie sechs Mannschaften aus den 3. Bundesligen. Sie ermitteln am 29./30. August in vier Gruppen den jeweiligen Sieger, der sich damit für das Achtelfinale qualifiziert. Dieses wird zwischen dem 4. und 18. September ausgetragen. Dort steigen auch die TTBL-Vereine in den Wettbewerb ein. In den Viertelfinals (12. bis 28. Oktober) stoßen dann Düsseldorf und Fulda hinzu und es entscheidet sich, wer in das Liebherr Pokal-Finale am 9. Januar 2016 in der ratiopharm arena Ulm/Neu-Ulm einzieht, das in dieser Saison erstmalig als Final-Four-Turnier ausgetragen wird.

Quelle: TTBL-Pressemitteilung

RMV Fahrplanauskunft - Button

Butterfly Wintercamp (12.-14.01.2018)

Butterfly Sommercamp 2017 - Trainieren wie die Profis

Archivierte Beiträge