Freundschaftsspiel schafft neue Motivation für Daniel Radatz, Heinz Walther und Michal Kelich - Ein DANK an die siebte Herren-Mannschaft

/artikel/14-15/bbw gegen 7. Herren.jpgGestern war es soweit. Endlich konnten die Auszubildenden des bbw Südhessen und Heinz Walther, die Mitglieder im TTC OE sind, ihr Gelerntes aus dem Training in einem offiziellen Freundschaftsspiel gegen einige Spieler der 7. Herren ausprobieren. Wichtig war dabei weniger das Ergebnis als die Erkenntnis, was noch verbessert werden muss in der Zukunft. Insgesamt wurden 14 Spiele ausgetragen, wovon nur eines von Daniel Radatz vom bbw gewonnen werden konnte. Einige wenige Sätze konnten noch erfolgreich von Heinz Walther und Michal Kelich gestaltet werden. Ein großes Dankeschön gilt dem Teamkapitän der siebten Herrenmannschaft, Peter Mügge, der das alles organisiert hatte. Teilgenommen hatten gestern außerdem Madame Meng, Klaus Furhmann, Duc Ahn Huang, Ralph Kohn, Malte Sieveking. Es hatte allen viel Vergnügen bereitet und die neuen Mitglieder konnten einige Tipps ihrer Gegner mitnehmen, die ihnen sicher helfen werden. Denn einige wollen schon bald an offenen Turnieren teilnehmen, sobald sie eine Spielberechtigung vom HTTV erhalten haben. Nächste Saison wird dann vielleicht sogar eine achte Mannschaft gebildet werden können. Leider fehlten krankheits- bzw. verletzungsbedingt Nicole Niegemann, Darren Böhling, Aron Schäfer und Vincent Müller. Ein weiteres Freundschaftsspiel soll deshalb nachgeholt werden, sobald auch diese bbwler wieder genesen sind. Am Ende des gestrigen Spieler erhielt jeder Teilnehmer dann noch als kleines Präsent ein Dreier-Päckchen ***Bälle von DHS von Diplomtrainer Wieland Speer, der seit einigen Monaten die TT-AG des bbw beim Training in der Wingert-Sporthalle (immer Dienstags ab 20.00 Uhr) betreut. Inzwischen haben Nicole Niegemann und Heinz Walther sogar ihre D-Trainerlizenz beim HTTV gemacht.

Zum Album mit weiteren Bildern und auch Videos.

(Tischtennis)-Tanz in den Mai...?!

An vielen Orten in Deutschland wird in der Nacht vom 30. April wieder in den 1. Mai getanzt. Das es auch zumindest einen "Tischtennis-Tanz oder Ping-Pong-Dance" gibt, zeigt dieses Video. Es ähnelt ein wenig unserem Schatten-Training mit Musik für eine Trainingsgruppe... Eine andere Art von TT-Tanz einer einzelnen Person und das noch ohne Musik zeigt dieses lustige Video anlässlich eines besonderen Spielstandes. Oder vielleicht besser dieser Duo-Dance? Besonders einfallsreich sind auch diese Studenten aus Ottawa oder diese Jugendlichen beim Song von Michael Jackson oder diese Mädchen beim Gangnam Style

Oder doch bitte vielleicht besser der Ping-Pong-Song.

Text: Pressesprecher Wieland Speer

Foto: Wieland Speer

RMV Fahrplanauskunft - Button

Aktuelles Event

Archivierte Beiträge