LIEBHERR TTBL-Finale in Frankfurt am 24. Mai wieder mit dem TTC OE? // Ex-Kapitän Michael Mengel für Sportlerwahl nominiert // noch 2 Bundesligaspiele im Januar

/artikel/14-15/TTBL-Finale 2015.jpgIn den beiden vergangenen Jahren waren zahlreiche Mitglieder des TTC OE als Volunteers beim LIEBHERR TTBL-Finale im Einsatz und ganz nah dran an den Stars und hinter den Kulissen. Vielleicht wird das auch dieses Jahr wieder der Fall sein. Heute veröffentlichte die TTBL GmbH auf ihrer Homepage diese Meldung. In der Frankfurter Fraport Arena (früher Ballsporthalle) kämpfen am Pfingstsonntag, den 24. Mai 2015 um 13 Uhr die zwei besten deutschen Vereinsmannschaften im Liebherr TTBL-Finale um die Krone im Deutschen Tischtennissport – den Titel „Deutscher Mannschaftsmeister 2014/2015“. Seit 2012 entscheidet ein einziges Endspiel, ohne Hin- und Rückspiel, um die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft und damit über Triumph oder Niederlage. Alles oder nichts heißt es also. Auf den Punkt genau müssen die Spieler ihr ganzes Können zeigen.

Sehr wahrscheinlich findet einen Tag zuvor, also am Samstag, den 23. Mai ein Tischtennis-Turnier in vielen Klassen in der Carl-von-Weinberg-Schule statt. Beide Veranstaltungen stehen im Zusammenhang. Nähere Infos dazu folgen nächste Woche nach der Vorstandssitzung des TT-Kreises Frankfurt.

Unser ehemaliger Kapitän Michael "Mitchi" Mengel ist für die Sportlerwahl 2014 nominiert

"Der TTC OE unterstützt dich natürlich gerne!" postete Björn Sobek auf Facebook. Zu beachten ist jedoch, dass diese Wahl von der Gelnhäuser Neuen Zeitung präsentiert wird. Denn in deren Einzugsgebiet spielt "Mitchi", der den TTC OE in die 2. Bundesliga führte, in der zweiten Saison beim Tischtennis-Hessenligameister TG Langenselbold als Zugpferd. In der vergangenen Runde standen für den 31-jährigen Michael Mengel 43 Siege und lediglich zwei Niederlagen auf dem Konto. Damit war er der Motor der Aufstiegs der TGL in die Oberliga Hessen- Thüringen. Zudem gewann der als Controller tätige ehemalige Zweitligaspieler mit den Selboldern den Deutschland-Pokal – ein Erfolg, der ein grandioses Jahr für den aus Nordrhein-Westfalen stammenden Zelluloidball-Künstlers abrundete. Sein Ziel ist klar abgesteckt: „Ich will mit der TGL in die Regionalliga.“ Wer für ihn abstimmen möchte, kann das hier tun.

Weite Reisen für das Bundesliga-Team nach Berlin und Siek bei Hamburg

Auswärtsspiel gegen Hertha BSC Berlin am Samstag, 24. Januar um 17:00 in der Bernauer Straße 89, 13355 Berlin.

Auswärtsspiel gegen SV Siek am Samstag, 31. Januar um 15:00, Hinterm Dorf, 22962 Siek
 
Fans sind gern gesehen, um unsere Jungs in der Hauptstadt und im hohen Norden zu unterstützen.

Text: Pressesprecher Wieland Speer

Plakat: TTBL GmbH

RMV Fahrplanauskunft - Button

Butterfly Wintercamp (05.-07.01.2018)

Butterfly Sommercamp 2017 - Trainieren wie die Profis

Archivierte Beiträge