Sieg für den TTC OE vor 312 Zuschauern und damit erneute Tabellenführung in der 3. Bundesliga Herren Nord; 9:0 Sieg für Herren II

 /artikel/15667209089_9759f7d2c7.jpgMit dem ersten Einzelsieg von Dominik Scheja in der 3. Bundesliga endet das Spiel gegen Hertha BSC im "Wingert-Dome" mit 6:2. Damit hat der TTC OE die Tabellenführung (siehe unten) zurück erobert und mit über 300 Zuschauern einen neuen Besucherrekord in der 3. Bundesliga aufgestellt. Mit diesem Matchball zum 11:6 im dritten Satz gegen Andy Römhild hat der 18jährige Blondschopf vom TTC OE eine lange persönliche Durststrecke beendet. Nach sieben Einzel-Niederlagen in der laufenden Vorrunde nun endlich der erste ersehnte Sieg - Herzlichen Glückwunsch Dominik! Unglücklich verlor heute allerdings Jens Schabacker. 2:0 führte er in Sätzen bereits gegen Deniz Aydin. Im dritten und vierten Satz hatte er schon Matchbälle, verlor aber mit 11:13 und 13:15 denkbar knapp. Im Entscheidungssatz gab er dann die letzte Führung bei 6:5 ab und verlor mit 8:11. Danach war die Enttäuschung bei ihm natürlich sehr groß. Insgesamt war es aber eine tolle Mannschaftsleistung, denn alle vier TTCOE-Spieler gewannen die beiden Eröffnungsdoppel und legten damit die Grundlage für den späteren Erfolg nach insgesamt gut zweieinhalb Stunden Spieldauer vor einem begeisterten Publikum. Zur großartigen Stimmung in der Wingert-Sporthalle trugen maßgeblich heute auch die "Skyline Drums" der Hoechster Schlossgarde bei, die schon eine Stunde vor Spielbeginn außerhalb der Halle für entsprechende Lautstärke und Atmosphäre sorgten. Wir würden uns sehr freuen, wenn die sympathische Gruppe aus der Silostrasse in Frankfurt-Hoechst auch im neuen Jahr wieder den Weg in die Seulberger Str. 79 finden würde. Hier geht es zum Spielbericht TTC OE - Hertha BSC. Dort finden sich auch Links zu den Bilanzen, Fieberkurven, Bildern und Videos.

/artikel/14-15/B. Hampl auf rotem Boden.jpgAuch die zweite Herren gewann souverän

Erstmalig auf rotem Boden spielte die Bundesliga-Reserve überragend und ließ dem TTC RW Biebrich keinen Punkt. Den Matchball verwandelte dann Mübin Alku zum 9:0. Herzlichen Glückwunsch. Foto-Impressionen zu diesem Spiel findet man hier.

Text: Pressesprecher Wieland Speer

Foto: Wieland Speer

Spielbetrieb - Rückschau
Tag Datum Zeit(Halle)LigaHeimmannschaftGastmannschaftSpiele   
Fr. 21.11.2014 20:15   (1)   1. Kreisklasse TTC Ober-Erlenbach 1987 VI TSG 1898 Ober-Eschbach II  0:9   Spielbericht genehmigt  
    20:30  h/v   (2)   HBOL SG 1862 Anspach II TTC Ober-Erlenbach 1987 II  1:9      
Sa. 22.11.2014 11:00   (1)   MJKL TTC Ober-Erlenbach 1987 II SGK Bad Homburg 1890         
    11:00     MSAPo TTC Ober-Erlenbach 1987 III TuS Steinbach 1885  4:2      
    13:00  v   (1)   HBOL TTC Ober-Erlenbach 1987 II TTC RW 1921 Biebrich III  9:0      
    13:00  t   (1)   SHL SG 1878 Sossenheim TTC Ober-Erlenbach 1987  5:5      
    13:00   (1)   MJBOL TTC Ober-Erlenbach 1987 TTC G.-W. Staffel 1953  3:6      
    18:00   (1)   BL3 H TTC Ober-Erlenbach 1987 Hertha BSC Berlin  6:2      

 

#  Verein Sp G U V Spiele Diff Sätze Diff Bälle Diff Punkte Zuschauer
Liveticker
1. TTC Ober-Erlenbach 5 4 0 1 28:13 +15 100:55 +45 1.522:1.290 +232 8:2 2.407
2. SV Brackwede 5 3 2 0 28:22 +6 105:96 +9 1.902:1.848 +54 8:2 2.377
3. Hertha BSC Berlin 6 3 0 3 27:26 +1 107:98 +9 1.990:1.901 +89 6:6 1.703
4. SV Siek 4 1 1 2 17:19 -2 65:75 -10 1.276:1.359 -83 3:5 1.675
5. TTC Seligenstadt 4 1 1 2 17:20 -3 69:78 -9 1.347:1.387 -40 3:5 1.724
6. TuS Xanten 4 0 2 2 14:22 -8 59:77 -18 1.216:1.304 -88 2:6 1.701
7. Füchse Berlin 4 0 2 2 13:22 -9 56:82 -26 1.188:1.352 -164 2:6 1.833

 

 
 Aufsteiger
(M) Meister (P) Pokalsieger (A) Aufsteiger

RMV Fahrplanauskunft - Button

Butterfly Wintercamp (05.-07.01.2018)

Butterfly Sommercamp 2017 - Trainieren wie die Profis

Archivierte Beiträge