Jugend- und Bundesliga-Team gewinnen auswärts; O-Töne zum Füchse-Spiel; Nächsten Samstag Topspiel gegen Hertha BSC Berlin

 /artikel/14-15/1. Jugend.jpgZwei deutliche Erfolge erzielten unsere Jungs in Berlin und Wiesbaden. Unsere männliche Jugend gewann gestern mit 6:2 bei Eintracht Wiesbaden in der Bezirksoberliga West und festigte damit den 2. Tabellenplatz - Spielbericht siehe unten.

/artikel/14-15/BL-Team mit Hennes.jpgUnser Bundesligateam gewann sogar mit 6:1 bei den Füchsen Berlin und ist nun wieder Tabellenführer in der 3. Bundesliga Herren Nord - nach Punkten und auch im Liveticker. Denn gestern schauten sich wieder über 400 User im Netz live das Spiel in der Hauptstadt an. Ein großer Glückwunsch an beide Mannschaften und ein ganz großes DANKEschön an Hans-Jürgen Kleemann der das BL-Team nach Berlin begleitete, teilweise den Bus fuhr, betreute und vor Ort Keinath und Co gegen die Fans der Füchse anfeuerte. Zum Spielbericht geht es hier.

O-Töne zum "Füchse-Spiel"

Jo Herrmann: "Wir haben uns heute gut erholt nach der Niederlage in Brackwede als geschlossenes Team in Berlin präsentiert. Schade, dass Dominik Scheja seine beiden Matchbälle nicht genutzt hat. Allerdings war im Gegenzug das Glück beim Doppel Scheja/Mohr auf unserer Seite. Insgesamt bin ich mehr als zufrieden. Wir sind gut gerüstet für das schwere Spiel gegen die Hertha nächste Woche bei unserem letzten Heimspiel in diesem Jahr."
Thomas Keinath: "Danke für die Glückwünsche. Ist gut gelaufen, ich hatte kaum Schmerzen wegen der guten Anreise. Alle haben wie immer gekämpft und verdient gewonnen gestern."
Dominik Scheja: "Es war sehr wichtig das wir als ein Team aufgetreten sind. Die Doppel waren das entscheidende. Ich habe leider sehr gut gespielt aber trotz 2:0 und 10:8 das Spiel noch verloren."
Julian Mohr: "Der Sieg war natürlich sehr wichtig für uns! Die Doppel waren am Anfang auch entscheidend. Wir haben super gekämpft und alles gegeben. Nächste Woche steht wieder eine harte Trainingswoche an, damit wir am Samstag top vorbereitet sind. Ich bin froh, dass ich 2 Punkte zum Sieg beisteuern konnte."
Jens Schabacker: "Gestern lief alles optimal. Wir haben von Anfang an konzentriert gespielt und bis der 6. Punkt gefallen war nicht locker gelassen. Wichtig war natürlich direkt zu Beginn, dass Dominik und Julian ihr Doppel noch im Entscheidungssatz nach Abwehr von 2 Matchbällen gewinnen konnten. Ein großen Dank auch an unsere Betreuer Johannes und Hennes, die einen super Job gemacht haben. Insgesamt können wir mit dieser Teamleistung zufrieden sein und sollten versuchen in Zukunft daran anzuknüpfen."

Das große Ziel sind mindestens 300 Zuschauer gegen die Hauptstadt

Noch sechs Tage bis zum großen TT-Event im Wingert-Dome. Am 22.11. spielt unser Bundesliga-Team um 18.00 Uhr gegen Hertha BSC Berlin. Um 13.00 Uhr spielt am Samstag auch unsere Bundesliga-Reserve, also die 2. Herrenmannschaft in der Bezirksoberliga gegen TTC RW Biebrich. Am gleichen Tag spielen ab 11.00 Uhr bereits drei Nachwuchsteams des TTC OE ebenso in der Wingert-Sporthalle. Deshalb wird gegen die Herthaner besonders viel geboten. Berliner Leckereien zum Essen und Trinken, ein großes Gewinnspiel kurz vor der Adventszeit, ein TT- und Merchandising-Shop zum Einkaufen, die Skyline-Drums und natürlich unser übliches Mitmachprogramm im Butterfly-Fun-Parc. An diesem Tag lohnt es sich also ganz besonders zu kommen. Erzählen Sie es bitte weiter und bringen Sie bitte auch zahlreiche neue Besucher mit. DANKE vorab.

Text: Pressesprecher Wieland Speer

Fotos: von Björn Sobek und Jo Herrmann

#  Verein Sp G U V Spiele Diff Sätze Diff Bälle Diff Punkte Zuschauer
Liveticker
1. TTC Ober-Erlenbach 4 3 0 1 22:11 +11 79:48 +31 1.229:1.064 +165 6:2 2.285
2. SV Brackwede 4 2 2 0 22:18 +4 82:79 +3 1.510:1.498 +12 6:2 1.910
3. Hertha BSC Berlin 4 2 0 2 19:17 +2 78:65 +13 1.416:1.325 +91 4:4 1.328
4. TTC Seligenstadt 3 1 1 1 13:14 -1 52:55 -3 997:995 +2 3:3 1.263
5. SV Siek 4 1 1 2 17:19 -2 65:75 -10 1.276:1.359 -83 3:5 1.672
6. TuS Xanten 3 0 2 1 11:16 -5 47:55 -8 933:956 -23 2:4 1.351
7. Füchse Berlin 4 0 2 2 13:22 -9 56:82 -26 1.188:1.352 -164 2:6 1.745

 SpielberichtBezirksoberliga männliche Jugend 

TuS Et. Wiesbaden 1846 - TTC Ober-Erlenbach 1987, 15.11.2014, 14:00 Uhr
 TuS Et. Wiesbaden 1846TTC Ober-Erlenbach 19871. Satz2. Satz3. Satz4. Satz5. SatzSätzeSpiele
D1-D1 Dogan, Furkan 
Koschade, Nico
Wenigmann, Anne 
Giebener, Philipp
12:10   9:11   6:11   13:15     1:3   0:1  
D2-D2 Przybylski, Alexander 
Fischer, Anton
Latta, Olaf 
Latta, Niels
12:10   8:11   6:11   13:11   11:9   3:2   1:0  
 
1-2 Dogan, Furkan Latta, Olaf 8:11   9:11   11:7   11:8   7:11   2:3   0:1  
2-1 Przybylski, Alexander Wenigmann, Anne 4:11   11:6   11:9   8:11   11:6   3:2   1:0  
3-4 Fischer, Anton Latta, Niels 10:12   8:11   11:9   11:6   8:11   2:3   0:1  
4-3 Koschade, Nico Giebener, Philipp 6:11   7:11   11:8   9:11     1:3   0:1  
1-1 Dogan, Furkan Wenigmann, Anne 9:11   11:4   11:3   10:12   9:11   2:3   0:1  
2-2 Przybylski, Alexander Latta, Olaf 7:11   11:6   14:12   8:11   7:11   2:3   0:1  
3-3 Fischer, Anton Giebener, Philipp              
4-4 Koschade, Nico Latta, Niels              
  Bälle: 359:372   16:22 2:6

Spielbeginn: 14:00 Uhr - Spielende: 15:55 Uhr

 

 

RMV Fahrplanauskunft - Button

Aktuelles Event

Archivierte Beiträge