530.000 Euro für den Kinder- und Jugendsport; Nachwuchsspieler Giebener erhält Sport-Stipendium

 

 /artikel/14-15/Philipp Giebener.jpg
Philipp Giebener, die Nr. 3 der ersten Jugendmannschaft des TTC Ober-Erlenbach ist ein engagierter Nachwuchsspieler, der sogar bereits ein TT-Trainingslager in China absolviert hat. Der mehrsprachig aufwachsende Schüler hat auch schon ein "Sport-Praktikum" bei der Bundesliga-Spielbetriebsgesellschaft des TTC OE, der TT OE Bad Homburg UG, gemacht. Er betreut seit einer Saison den Liveticker bei den Bundesligaspielen, hat schon einen Pressebericht geschrieben und am vergangenen Wochenende seine Kindertrainerlizenz-Ausbildung beim Hessischen Tischtennis-Verband absolviert. Vom TTC OE wurde er für die "Qualitätsoffensive für den Kinder- und Jugendsport" vorgeschlagen und vom Sportkreis Hochtaunus dann nominiert. Im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung wurde das offizielle Ergebnis bekannt gegeben, die Urkunden den Vereinen überreicht und in der Taunuszeitung veröffentlicht. Herzlichen Glückwunsch Philipp für diese großartige Auszeichnung.
Geld für die Projektarbeit auch an den TTC Ober-Erlenbach

„Vorbildliche Vereinsprojekte“ werden über die Qualitätsoffensive bei 14 Sportclubs im Kreis gefördert, wobei auch der TTC OE diese Fördermittel aus dem Programm 2 erhält.

Glückwunsch an Philipp Giebener sowie dem TTC OE.

Text: Pressesprecher Wieland Speer

 Foto: Björn Sobek

Nachfolgend die offizielle der Sportjugend Hessen

Die Sparkassen- Finanzgruppe Hessen-Thüringen unterstützt in diesem Jahr den Kinder- und Jugendsport im Landessportbund Hessen mit einer Zuwendung in Höhe von 530.000 Euro aus Zweckertragsmitteln des PS-LOS-SPARENS. Mit dieser großzügigen Spende haben der Landessportbund Hessen und die Sportjugend Hessen eine „Qualitätsoffensive für den Kinder- und Jugendsport“ gestartet.
Die drei Programme motivieren junge Menschen sich in Sportvereinen zu engagieren und greifen Vereinen unter die Arme, für die die Kinder- und Jugendarbeit einen hohen Stellenwert hat.

1.  Mit den Sport-Ausbildungs-Stipendien erhalten in Hessen rund 450 junge Menschen unter 23 Jahren die Möglichkeit unentgeltlich an einer Ausbildung der hessischen Sportverbände, des Landessportbundes oder der Sportjugend Hessen teilnehmen. Gefördert werden Ausbildungen, die im Zeitraum September 2014 bis Dezember 2015 stattfinden. Es handelt sich hier sowohl um Lizenzausbildungen (zum Übungsleiter, zum Trainer, zum Vereinsmanager, zum Jugendleiter) als auch um Kurzschulungen für Sportassistenten, Gruppenleiter/innen sowie Schieds- oder Kampfrichter/innen.

2.  Vorbildliche Vereinsprojekte 
Gefördert werden 200 Sportvereine, die innovative, zukunftsträchtige und nachhaltige Programme für Kinder und Jugendliche entwickelt haben oder diese aktuell entwickeln.
Zu den förderfähigen Merkmalen gehören: 
- eine vorbildliche Nachwuchsarbeit, 
- erfolgreiche inklusive Angebote mit Kindern und Jugendlichen in allen Bereichen des Vereins, 
- ein umfangreiches überfachliches Angebot für Kinder und Jugendliche im Sportverein, 
- die Vernetzung und Kooperation des Sportvereins mit anderen Trägern der Kinder- und Jugendhilfe. 
Jeder Sportkreis vergibt im Oktober und November eine Fördersumme von insgesamt 4.000 € pro Sportkreis.

 mehr...
 

RMV Fahrplanauskunft - Button

Butterfly Sommercamp 2017

Butterfly Sommercamp 2017 - Trainieren wie die Profis

Archivierte Beiträge