BUNDESRANGLISTENFINALE: Julian Mohr gewinnt gegen Titelverteidiger Ricardo Walther; Dominik Scheja Zweiter in der Gruppe; TTCOE-Damen heute in Hattersheim

/artikel/14-15/schall-suess_elke_HTTV_mohr.JPGBayreuth. Für die größte Überraschung des ersten Turniertags beim Bundesranglistenfinale in Bayreuth hat Julian Mohr gesorgt. Der 19-jährige Hessische Meister vom Drittligisten TTC Ober-Erlenbach besiegte in der Vorrunde überraschend Turnierfavorit und Titelverteidiger Ricardo Walther (Hagen) mit 3:1 und wurde als Gruppensieger mit einen freien Samstagabend belohnt. „Ich weiß immer noch nicht genau, wie ich gegen ihn gewonnen habe. Er kam am Anfang mit meinem Topspin nicht so gut zurecht, und im zweiten Satz habe ich richtig gut gespielt. Wichtig war meine 2:0-Satzführung gegen ihn“, so Mohr. Das Grundrezept: „Außer zu kämpfen kann ich gegen ihn nicht viel tun, denn spielerisch ist er mir überlegen.“

Walther sicherte sich mit einem 3:2 über den Berliner Deniz Aydin Platz zwei in der Gruppe, gab sich im Anschluss in der Zwischenrunde gegen Frederik Spreckelsen (Schwarzenbek) keine Blöße und zog über diesen Umweg ins Achtelfinale des nationalen Endranglistenturniers ein. „Es war einfach eine Katastrophe heute“, ärgerte sich der Weltranglisten-72ste. „Ich kann nur hoffen, dass es morgen irgendwie geht. Es war alles viel langsamer, als ich es gewohnt bin. Das lag auch an mir selbst.“

Ahrens erreicht trotz unverhoffter Doppelrolle die Zwischenrunde

Zu einem Bruderduell mit Gianluca wird es in der Oberfrankenhalle nicht kommen. Der Kölner Zweitligaakteuer unterlag in der Zwischenrunde Daniel Cords, Sohn von Ex-Nationalspielerin Jin-Sook.

Von den übrigen Vorrundenfavoriten kassierte auch Vorjahresfinalist Alexander Flemming (Hilpoltstein) eine Niederlage - 2:3 gegen den Dortmunder Björn Helbing -, sicherte sich jedoch trotzdem Platz eins. In Gruppe L musste Hermann Mühlbach nach einem Sieg und zwei Niederlagen aufgeben. Der Jülicher verletzte sich vor Runde vier in der Einspielhalle. Kurz vor Turnierbeginn hatte Flemmings Teamkollege Nico Christ seinen Start abgesagt. Er war nach einer fiebrigen Erkältung nicht fit für das Marathonturnier und wurde kurzfristig durch den Wuppertaler Bernd Ahrens ersetzt, der für den WTTV eigentlich nur als Betreuer vorgesehen war und trotz der Doppelrolle die Zwischenrunde erreichte, wo er Alexander Fischer (Wehrden) unterlag. Ab 10.15 Uhr spielt Julian Mohr - Robin Malessa. Zum Liveticker.

Quelle: Deutscher Tischtennis-Bund (Simone Hinz)

Foto: Dr. Stephan Roscher

Dominik Scheja wurde Zweiter in der Gruppe

Der für Jens Schabacker nachgerückte Ersatzmann aus Ober-Erlenbach gewann vier Spiele in Bayreuth gegen Marius Zaus aus Bayern 3:0, Marc Rode aus dem Saarland 3:2, Sebastian Ruhl aus Südbaden 3:1 und Raphael Albrecht aus Brandenburg 3:0. Nur gegen den favorisierten Gruppensieger und Turnierfavoriten Benedikt Duda (1. Bundesliga TTC Schwalbe Bergneustadt) verlor er deutlich mit 0:3 (-6, -3, -5). Im Zwischenrundenmatch unterlag er dann ganz knapp dem Berliner Arne Hölter mit 3:4 (9, -6, 6, -9, 7, -8, -10) - also im Entscheidungssatz mit nur zwei Bällen Unterschied - Schade!

Text: Pressesprecher Wieland Speer

Ergebnisse der Zwischenrunde der Herren

R. Walther – Spreckelsen 4:0
Scheja – Hölter 3:4
Abich – Kempe 4:2
Fischer – Ahrens 4:3
Servaty – Zaus 4:3
G. Walther – Cords 3:4
Malessa - L. Qiu 4:2
Helbing – Aydin 4:2

Herren-Achtelfinale am Sonntag ab 10.15 Uhr

Mohr – Malessa
Abich – D. Qiu
R. Walther – Ort
Bottroff – Helbing
Dickhardt – Cords
Schreiner – Fischer
Flemming – Servaty
Duda - Hölter

Herren

Spielbetrieb - Rückschau
Tag Datum Zeit(Halle)LigaHeimmannschaftGastmannschaftSpiele   
Fr. 10.10.2014 18:00  h/v   (2)   SBKL SG 1862 Anspach II TTC Ober-Erlenbach 1987  3:6      
    18:00   (1)   MJBOL TV 1894 Braunfels TTC Ober-Erlenbach 1987  4:6      
    20:15  t/v   (1)   DVL TTC Ober-Erlenbach 1987 TTC RW 1921 Biebrich  5:8      
    20:15   (1)   1. Kreisklasse TTC Ober-Erlenbach 1987 VI TTC Kronberg II  9:7      
Sa. 11.10.2014 11:00   (1)   MSBL TTC Ober-Erlenbach 1987 III TuS Steinbach 1885  4:6      
    13:30   (1)   SVL TV 1861 Bad Schwalbach TTC Ober-Erlenbach 1987 II  6:2      
    13:30   (1)   SHL TTC Offheim 1949 TTC Ober-Erlenbach 1987  5:5      
    19:00   (1)   HBOL TuS 1883 Nordenstadt II TTC Ober-Erlenbach 1987 II         
Spielbetrieb Vorschau
Tag Datum Zeit(Halle)LigaHeimmannschaftGastmannschaftSpiele   
So. 12.10.2014 10:30  v   (1)   DVL SG DJK Hattersheim II TTC Ober-Erlenbach 1987         
Di. 14.10.2014 20:15  v   (1)   HBOL TTC Ober-Erlenbach 1987 II SGK Bad Homburg 1890         
    20:15   (1)   HBK TTC Ober-Erlenbach 1987 III TV 1891 Stierstadt         
Mi. 15.10.2014 18:00     SBKL SC Eintracht Oberursel 1957 TTC Ober-Erlenbach 1987  0:4 Spielbericht genehmigt  
Do. 16.10.2014 20:15   (1)   HBOL TTC Ober-Erlenbach 1987 II TV 1860 Hofheim         
Sa. 18.10.2014 11:00   (1)   SVL TTC Ober-Erlenbach 1987 II FT Wi.-Schierstein         
    18:00   (1)   BL3 H TTC Ober-Erlenbach 1987 SV Siek 

RMV Fahrplanauskunft - Button

Butterfly Sommercamp 2017

Butterfly Sommercamp 2017 - Trainieren wie die Profis

Archivierte Beiträge