Sechs Spiele des TTC OE am Wochenende; Herren V gewann 9:3 und die Herren VI 9:4

images/artikel/14-15/BL-Team des TTCOE.jpgNicht nur unsere Bundesligatruppe (Foto) spielt morgen. Der Aufbau erfolgt für die TT-Arena im "Wingert-Dome" erfolgt schon am Freitagabend - zum Helfervideo. Bereits am Samstagvormittag um 11.00 Uhr spielt unsere Schülermannschaft in der Hessenliga in Großauheim. Zu Hause spielt um 11.00 Uhr die männliche Jugend in der Kreisliga gegen Wehrheim. Die B-Schüler spielen um 12.00 Uhr in Anspach und dann um 13.00 Uhr die Jungs in der Bezirksoberliga gegen Kriftel in der Wingert-Sporthalle bevor dort das erste Heimspiel in der neuen 3. Bundesliga gegen den TuS Xanten ausgetragen wird. Hallenöffnung ist um 17.00 Uhr. Letzte Saison verlor die Mannschaft vom Niederrhein mit 3:6 und 1:6 gegen uns, hat seinen Kader runderneuert und vertraut heuer auf die Neuzugänge Laurens Tromer (19) und Michael Servaty (20). Milos Przybylik und Sascha Köstner tragen seit geraumer Zeit das TuS-Trikot. „Mit dieser Mischung glauben wir in der 3. Bundesliga gut mithalten zu können“, sagt Xantens Abteilungsleiter Wilfried Quosbarth. Unser Team und der Sportliche Leiter Sven Rehde streben den sofortigen Wiederaufstieg an und deshalb soll es am 4.10. gleich einen deutlichen Sieg geben. „Darüber hinaus wollen wir die Nummer eins aller Drittligisten bei den Zuschauern werden“, hat Teammanager Johannes Herrmann ein weiteres Saisonziel ausgegeben. Neben einem großen Rahmenprogramm zum Mitmachen und Gewinnspielen hält die Catering-Abteilung Claudia Baugard für die TTC-Anhänger übrigens auch Kulinarisches bereit: Winzergulasch mit Spätzle und Zwiebelkuchen gibt es im Foyer der Wingert-Sporthalle. Xanten hat bereits einen Punkt auf dem Konto, denn in einer vorgezogenen Begegnung erreichte der Verein aus dem Landkreis Wesel in der Nähe der holländischen Grenze gegen die Füchse Berlin ein 5:5. Die zweite Partie in der 3. Liga, die schon ausgetragen wurde, endete am Samstag mit einem 6:3 von Hertha BSC Berlin beim SV Siek. Zum Liveticker-Spiel TTC OE - Xanten.

images/artikel/14-15/herren_5.jpgHerren V und VI gewinnen ihre Spiele 9:3 gegen TV Weißkirchen II und 9:4 bei TV Oberstedten III

Die fünfte Herren (Foto) mit Jan Sobek, Holger Zobek, Martin Strücker, Wilhelm Knopf, Christof Breitfelder und Gerd-Helmut Schäfer schlugen gestern Abend in nur gut zwei Stunden die zweite Herren von Weißkirchen mit 9:3 Spielen und 21:18 Sätzen. Die sechste Herren mit Julian Martin, Hermann-Friedrich Wille, Michael Jäger, Volker Bonn, Thomas Suthaus, Matthias Hackenspiel und Hans-Joachim Giese gewannen auswärts in Oberstedten mit 9:4 Spielen und 29:24 Sätzen. Glückwunsch an beide Teams.

Aktuelle Ergebnisse der TTCOE-Mannschaften und die nächsten Spiele findet man hier.

Text: Pressesprecher Wieland Speer 

Quelle: Taunuszeitung

Foto: aleX-photo

Tabelle der 3. Bundesliga Herren Nord
 RangMannschaftBegegnungenSUNSpiele+/-Punkte
Aufsteiger 1 Hertha BSC Berlin 1 1 0 0 6:3 +3 2:0
  2 TuS Xanten 1 0 1 0 5:5 0 1:1
  3 Füchse Berlin 1 0 1 0 5:5 0 1:1
  4 TTC Ober-Erlenbach 1987 0 0 0 0 0:0 0 0:0
  5 SV Brackwede 0 0 0 0 0:0 0 0:0
  6 TTC Seligenstadt 0 0 0 0 0:0 0 0:0
  7 SV Siek 1 0 0 1 3:6 -3 0:2
Spielplan der 3. Bundesliga Herren Nord (Aktuell)
Tag Datum Zeit(Halle)Nr.HeimmannschaftGastmannschaftSpiele   
Sa. 27.09.2014 15:00   (1)   2 SV Siek Hertha BSC Berlin  3:6      
Sa. 04.10.2014 17:00   (1)   3 Hertha BSC Berlin TTC Seligenstadt         
    18:00   (1)   4 TTC Ober-Erlenbach 1987 TuS Xanten         
So. 05.10.2014 14:00   (1)   5 Füchse Berlin TTC Seligenstadt         
    14:00   (3)   6 SV Brackwede SV Siek         

RMV Fahrplanauskunft - Button

Archivierte Beiträge