Der TTC OE half beim Sportentwicklungsbericht von DOSB, BISP und Sporthochschule Köln

/DOSB-Logo.pngDer Sportentwicklungsbericht ("SEB") des Deutschen Olympischen Sportbundes liegt nun vor und der TTC Ober-Erlenbach hatte sich daran beteiligt mit dem Ausfüllen der Fragebögen. Der SEB hat sich in den letzten Jahren als das Instrument der wissenschaftlichen Sportpolitik-Beratung etabliert. Im zweijährigen Turnus werden vom Team der Deutschen Sporthochschule Köln unter der Leitung von Prof. Dr. Christoph Breuer Daten der bundesdeutschen Sportvereine erhoben und repräsentative Befunde aufbereitet, die für Sportpraxis und Sportpolitik unverzichtbare Befunde zur aktuellen Situation des Vereinssports, aber auch Hinweise auf bedeutsame Veränderungen liefern.

Seit 2005 wird der "SEB" vom DOSB, allen 16 Landessportbünden sowie dem Bundesinstitut für Sportwissenschaft finanziert. Auch an der fünften Befragungswelle haben sich erneut mehr als 20.000 Sportvereine beteiligt. Die Ergebnisse des neuesten "Bundesberichts" ("SEB 2013/2014") stehen nunmehr erstmals zum Download bereit. Die Broschüre "Sportvereine in Deutschland" können Sie hier herunterladen. Nachfolgend das Schreiben an die beteiligten Sportvereine.

Sehr geehrte Vereinsverantwortliche,

wir möchten uns ganz herzlich für Ihre Teilnahme am Sportentwicklungsbericht 2013/2014 bedanken und übermitteln Ihnen hiermit die Ergebnisse für Deutschland in Form des Bundesberichts. 

Im Laufe des Jahres werden weitere Berichte im Rahmen der fünften Welle des Sportentwicklungsberichts erscheinen, darunter die 16 Länderberichte sowie ausgewählte Themenberichte. Die Themenschwerpunkte umfassen u.a. die Bereiche berufliche/bezahlte Mitarbeit im Sportverein, Bürokratiebelastungen für die Vereine, Ehrenamt von und für Jugendliche sowie Integration. Darüber hinaus erscheint im Frühjahr 2015 der Gesamtband der fünften Welle des Sportentwicklungsberichts, welcher alle Berichte gesammelt enthält. Vorab können Sie jedoch die Themenberichte zu gegebener Zeit auf den Internetseiten des DOSB sowie des Bundesinstituts für Sportwissenschaft (BISp) unter folgenden Links abrufen: DOSB und BISp.

Über die o.g. Links haben Sie zudem Zugriff auf die Berichte der vergangenen vier Wellen des Sportentwicklungsberichts. 

Wir wünschen Ihnen eine spannende Lektüre und würden uns sehr freuen, wenn Sie bei der sechsten Welle des Sportentwicklungsberichts für Deutschland im Herbst 2015 wieder dabei wären.

Bis dahin, mit den besten Grüßen

Univ.-Prof. Dr. Christoph Breuer

Svenja Feiler

Projektteam Sportentwicklungsbericht

Deutsche Sporthochschule Köln

RMV Fahrplanauskunft - Button

Butterfly Sommercamp 2017

Butterfly Sommercamp 2017 - Trainieren wie die Profis

Archivierte Beiträge