Nichts ist unmöglich; Scheja gewinnt mit Deutschland alle Gruppenspiele in Spanien

 /Ibrahim Hadamit.jpgIbrahim Hamato aus Ägypten ist ein wirklich außergewöhnlicher Tischtennis-Spieler. Er spielt nämlich, weil er keine Arme hat, mit dem Schläger im Mund und das bemerkenswert gut, wie man in diesem Video sieht, welches der TT-Weltverband ITTF gestern veröffentlicht hat. Die Trainings-Sequenzen zeigen ihn mit Jun Mizutani, Wang Hao, Ma Long und Vladimir Samsonov. Das ist wirklich atemberaubend hart und doch herzlich: In diesem weiteren (ITTF featured) Video spielt Ibrahim Hamato bei einem Qualifikationsturnier für die "African Paralympic Games": Ohne Arme, mit dem Fuss und mit dem Mund. Hamato spielt im "Club of Police Union" in Kairo und kämpft auch finanziell darum, neben den Kosten für den Lebensunterhalt auch die Kosten für Training und Ausstattung zu bestreiten (Quelle: ITTF)

Scheja gewinnt mit GER gegen Russland und Spanien

Die ersten beiden Gruppenspiele sind für Dominik und sein Team bei den internationalen spanischen Meisterschaften erfolgreiche beendet, gegen Russland gewann man 3:1 und gegen Spanien 3:0. Der Beuerner gewann dabei alle seine Einzel. So darf es gern weitergehen. Viel Glück und weiterhin Erfolg wünscht der TTC OE in Richtung Platja d'Aro.

Text: Pressesprecher Wieland Speer

RMV Fahrplanauskunft - Button

Butterfly Sommercamp 2017

Butterfly Sommercamp 2017 - Trainieren wie die Profis

Archivierte Beiträge