Jens Schabacker gewinnt Bundesoffenes Turnier in Offenbach; Vorstandssitzung des TTC OE; Mitgliedervers. am 30. April, Helfer-Fest am 1. Mai

 

/Aufschlag Jens in Neu-Anspach - Edited.JPGDer amtierende Hessen-Meister im Doppel Jens Schabacker nahm am Ostermontag bei den 38. Bundesoffenen Offenbacher Stadtmeisterschaften teil. Insgesamt meldeten dort 631 Spielerinnen und Spieler aus ganz Deutschland und einige geladene Gäste aus dem Ausland. In der Herren-Klasse A, in der auch Jens Schabacker an den Start ging - allerdings nur im Einzel - waren 30 Akteure gemeldet. Die Nr. 3 des TTC Ober-Erlenbach konnte nach einem langen Turnier im Halbfinale Marc Seidler und im Endspiel Patrick Forkel (beide vom Regionalligisten TTC Wohlbach) jeweils mit 4:1 besiegen. Beide Spieler sorgten für den Aufstieg ihres Teams in die 3. Bundesliga Süd.
Für den Accadis-Studenten Schabacker steht im Moment das Studium (International Sports Management) in Bad Homburg an erster Stelle, bevor es dann am ersten September-Wochenende wieder mit der 3. Bundesliga los geht. Ende August steht noch die Pokal-Vorrunde an. Zwischendurch wird der Neu-Anspacher das eine oder andere Turnier spielen um Wettkampfpraxis zu haben. Der TTC Ober-Erlenbach plant in der Sommerpause einige Trainingslager sowie Freundschaftsspiele um sich optimal auf die neue Saison vorbereiten zu können.
 
TTC OE-Vorstandssitzung am Mittwoch, den 23. April, Mitgliederversammlung am 30. April, Helferfest 1. Mai
 
Für den TTC Ober-Erlenbach stehen in den nächsten Tagen vor allem administrative Aufgaben an. Morgen tagt der neunköpfige Vorstand des Vereins, um die Saison zu analysieren und die Mitgliederversammlung eine Woche später beim Sponsor BMW B&K sowie das Helferfest am 1. Mai vorzubereiten. Sportlich kann der eingetragene Verein sehr zufrieden sein. Vier Meisterschaften der 2., 3. und 6. Herren sowie der 2. Schüler-Mannschaft. Dazu zahlreiche weitere vorderen Platzierungen in den Tabellen der 12 Mannschaften sind ein gutes Resultat für den Bad Homburger Tischtennis-Club. Das die erste Mannschaft nun in der nächsten Saison in der neuen dritten Bundesliga an den Start gehen wird, ist für alle eine neue große Herausforderung, der man sich stellt, wenn auch mancher gern schon jetzt die eingleisige 2. Bundesliga in Angriff genommen hätte. 
 
Doch man will - wie man hört - am strategischen Konzept, welches vor einem Jahr von Teammanager Jo Herrmann vorgestellt wurde, festhalten. Am 30. April finden auch Wahlen im TTC OE statt. Dann wird sich zeigen, ob ggfs. auch neue engagierte Personen im Club Ehrenämter übernehmen. Zahlreiche Verantwortliche sind positiv eingestellt und wollen weiter helfen. 
 
Das so viele in dieser Saison - insbesondere auch bei den arbeitsintensiven Bundesligaspielen - geholfen haben, soll belohnt werden, durch ein eigenes Helfer-Fest am "Tag der Arbeit", am 1. Mai im Feuerwehrhaus in Ober-Erlenbach ab 17.00 Uhr. Vorher wird aber noch Promotion betrieben und zwar beim Radrennen "Rund um den Finanzplatz" wird der TTC OE dem Sportamt der Stadt Bad Homburg zur Seite stehen und am Straßenrand die Besucher mit Tischtennis und Ping-Pong unterhalten. Auch am Samstag, den 26. April wird Tischtennis geboten und zwar auf der Louisenstr. in Bad Homburg beim einjährigen Jubiläum vom Fotostudio aleX-photo (im Schwedenpfad 2), dem offiziellen Foto-Partner des TTC OE.
Text: Pressesprecher Wieland Speer
Foto: Wieland Speer
/1-Jahr-Jubilum aleX-photo.jpg
 
 
 
 
 
 
 
 

RMV Fahrplanauskunft - Button

Butterfly Wintercamp (05.-07.01.2018)

Butterfly Sommercamp 2017 - Trainieren wie die Profis

Archivierte Beiträge