Karfreitag = Feiertag; Samstag Kampfkunst trifft Tischtennis in Wingert-Sporthalle; Zahlreiche Zeitungsberichte zum TTC OE; Björn Hampl 37:0 Siege

/Karfreitag.jpgAb Freitag beginnen die Osterfeiertage. Was vielen nicht klar ist: Ostern ist das wichtigste christliche Fest im ganzen Jahr. Deshalb schützt das deutsche Grundgesetz einige Ostertage als sogenannte „stille Tage“. Als besonders schützenswert gilt der Karfreitag, der Tag der Kreuzigung von Jesus Christus. An diesem Tag ist Abfeiern in der Regel tabu. An Karfreitag sind öffentliche Tanzveranstaltungen in den meisten Bundesländern ganztägig untersagt. In manchen Feiertagsgesetzen sind solche Events sogar schon von Gründonnerstag (17. April 2014) bis Karsamstag (19. April) verboten. Darüber hinaus gibt es zum Teil besondere Bestimmungen, dass Gottesdienste nicht durch Lärm gestört werden dürfen.

Warum ist Karfreitag ein Feiertag?

Der biblischen Überlieferung nach wurde Jesus, der Sohn Gottes, an diesem Tag in Jerusalem verurteilt und gekreuzigt. Seit dem frühen Christentum gilt der Freitag vor Ostern als Tag der Buße, des Fastens und des Gebets. In Gottesdiensten, die ganz im Zeichen der Trauer stehen, werden Stationen des Kreuzweges Christi nachvollzogen. Das Wort „Kar“ ist abgeleitet vom althochdeutschen „chara“ und bedeutet Klage oder Kummer.

images/Wing Tsung.jpgSchnupper-Einheit Kampfkunst trifft Tischtennis am Ostersamstag in der Wingert-Sporthalle

Am Ostersamstag findet aufgrund zahlreicher  Anfragen eine Schnupper-Einheit Kampfkunst trifft Tischtennis statt. Die Boxfit-Einheiten leitet der mehrfache Hessen-Meister und ehemalige Bundesliga-Boxer des CSC Frankfurt, Stefan Mägerlein, der auch Hallenwart der Sporthalle im Wingert-Sportpark in der Seulberger Str. 79 in Bad Homburg ist. Die Kampfkunst Wing Tsung leitet der Personal-Trainer "Kraft und Fitness" sowie Wing-Tsung-Lehrer Klaus Mägerlein. Ein interessantes Video zu Wing Tsung findet man hier. .
Tischtennis soll natürlich auch gespielt werden. Also wer Lust hat, ist herzlich willkommen von 12.00 - 15.00 Uhr.
 
/Einige Zeitungsartikel zum TTC OE.jpgZahlreiche Presse-Artikel erschienen in der laufenden Saison zum TTC Ober-Erlenbach
Schon seit Jahren sammelt Vorstandsmitglied Gerd-Helmut "Helle" Schäfer akribisch zahlreiche Zeitungsartikel in der Taunuszeitung, in der Bad Homburger Woche, im Usinger Anzeiger, im Plopp usw. Einige davon mussten nun für ein kleines Fotoshooting herhalten. Zu sehen auf beigefügtem Bild von unserem Partner aleX-photo. Das Foto-Studio von Alexandra Berninger, welches auch unsere professionellen Bilder im Bereich Bundesliga gemacht hat, wird am Samstag, den 26. April sein einjähriges Bestehen im Schwedenpfad 2 in Bad Homburg bei Kaffee und Kuchen, Grillwürstchen, Reibekuchen und Apfelmus sowie einem Foto-Gewinnspiel, einem "Blitz-Shooting" und natürlich auch einem kleinen Tischtennis-Rahmenprogramm feiern. Alle Mitglieder und Fans sind dazu herzlich eingeladen, mal vorbei zu kommen. aleX-photo befindet sich direkt gegenüber dem Kur- und Kongresszentrum von Bad Homburg unweit der Louisenstrasse und hat am 1. April 2013 das frühere Studio von Foto-Lebeau übernommen und vor einigen Monaten modernisiert. Lassen Sie sich von aleX-photo ins rechte Licht rücken...
 
/ttcoe/bilder/Bjrn Hampl.JPGBjörn Hampl spielt die beste Bilanz des TTC OE und in seiner Liga
Insgesamt spielten in dieser Saison für den TTC Ober-Erlenbach 84 aktive Spielerinnen (10) und Spieler (74) in den 12 Mannschaften der Damen, Herren und Jugend (4 Schülerinnen, 8 A-Schüler und 7 B-Schüler). Die beste Bilanz aller TTC OEler erzielte dabei die Nr. 1 der zweiten Herrenmannschaft in der Bezirklsliga mit einer Einzel-Bilanz von 37:0 Siegen. Eine großartige 26:0 Bilanz spielte unsere Nr. 1 bei den B-Schülern, Tobias Metzger. Auch Hendrik Hubl, die Nr. 5 aus der dritten Mannschaft blieb ungeschlagen mit einer Bilanz von 15:0 Siegen. Als Ersatzspieler zu Null spielten Holger Zoubek als Nr. 2 der fünften Mannschaft bei seinen Einsätzen in der dritten Herren und Annika Zell mit 6:0 in der vierten Mannschaft. Eine großartige Leistung, ist es doch immer sehr schwierig ohne Niederlage zu bleiben. Einen herzlichen Glückwunsch an alle Niederlagen-freien Spieler.
 
Text: Pressesprecher Wieland Speer

 

RMV Fahrplanauskunft - Button

Archivierte Beiträge