Presse-Stimmen zum Spiel beim 1. FC Köln; TTC OE im TT-INTERCUP?, Mitgliedervers. 30.4 beim Sponsor BMW B&K, Ober-Eschbacher-Str. 153, Bad Homburg

Logo 3. BL DTTBNachfolgend einige Artikel diverser Medien zur Niederlage des TTC Ober-Erlenbach beim 1. FC Köln und dem damit verbundenen Abstieg in die neu geschaffene 3. Bundesliga Nord, in der nach heutigem Stand sieben Teams gemeldet haben. Im Einzelnen sind das SV Brackwede, TTC Ober-Erlenbach, SV Siek, TuS Xanten, Füchse Berlin und Hertha BSC Berlin (beides Aufsteiger aus der Regionalliga Nord), TTC Seligenstadt (Aufsteiger aus der Regionalliga West). Ggfs. kommt noch eine achte Mannschaft dazu. Wie heute vom Deutschen Tischtennis-Bund zu erfahren war, werden aber keinesfalls neun oder zehn Mannschaften in der 3. Bundesliga Herren Nord spielen.

Taunuszeitung vom Montag

Usinger Anzeiger

TT-NEWS

Taunuszeitung vom Dienstag

/TT-Inter-Cup Logo.jpgDer TTC OE könnte nun bespielsweise "in der freien Zeit" noch zusätzlich im sogenannten TT-INTERCUP spielen. Dies ist ein internationaler TT-Wettbewerb, anerkannt von der Europäischen Tischtennis-Union (ETTU) und hat in der laufenden Saison 56 teilnehmende Mannschaften aus zehn Nationen (AUT, BEL, CZE, FRA, GER, HUN, ITA, LUX, NED, SUI); davon nehmen 13 Teams erstmalig teil. Die Mannschaften spielen in der Regel in ihren Ländern in der zweit- bis vierthöchsten Spielklasse. Gespielt wird in 3er-Mannschaften (altes Europaliga-System - maximal 6 Einzel und 1 Doppel), ab der 1. Hauptrunde im k.o. Prinzip. Die erste Runde musste in der laufenden Saison bis zum 27.10.13 gespielt werden, die zweite Runde bis Mitte Dezember, die dritte Runde bis Ende Februar, die vierte Runde ist bis zum 18. Mai zu spielen, ebenso der sogenannte Trost-Wettbewerb für bereits unterlegene Mannschaften. Das FINAL-FOUR findet dieses Jahr in Hostinne (CZE) statt am 7. und 8. Juni (Anreise bis 6.6.); der Trost-Wettbewerb zur gleichen Zeit  - wie seit vielen Jahren - im schönen Verona in Italien unter besonderen Bedingungen statt.

Text: Pressesprecher Wieland Speer

WAS IST UND WAS WILL DER TT-INTERCUP? 

Die Gründung erfolgte bereits 1990 durch eine initiative Gruppe von internationalen Tischtennis-Funktionären und mit Unterstützung der CASINOs AUSTRIA.
Die Patronanz übernahm der Österreichische Tischtennis-Verband. Seit 1993 ist der TT-INTERCUP ein von der Europäische Tischtennis-Union (ETTU) anerkannter Wettbewerb.
Zweck ist es jenen Vereinen Spielmöglichkeiten zu bieten die internationale Sportkontakte suchen, jedoch auf Grund ihrer nationalen Platzierung keine Möglichkeit haben am "Cup der Landesmeister" oder am "ETTU-Cup" teilzunehmen. Das bedeutet, dass Vereine a l l e r Leistungsebenen ohne Vorqualifikation und damit direkt am TT-Intercup teilnehmen können. Unter bestimmten Voraussetzungen auch 2. Mannschaften von startberechtigten Teams von vorhin genannten Europacup-Bewerben.
Die Kosten werden möglichst gering gehalten. Daher gibt es eine Beschränkung der Teilnehmer auf "Zentraleuropa" (im weitesten Sinn). Die Spiele (altes Europaligasystem; maximal 6 Einzel und 1 Doppel; Ende nach dem vierten Punkt; 3 Einzel, Doppel, ggfs. 3 bis zu 3 weitere Einzel) ermöglichen 3er-Mannschaften (+1 Betreuer) die Anreise mit einem PKW. Die Kosten für den Aufenthalt trägt der Heimverein, die Reisekosten der Gastverein. Das Nenngeld ist mit EURO 70,-- vergleichsweise gering.
Die Spieltermine können innerhalb der Runden frei vereinbart werden.
Das Spielsystem Ist derzeit ein einfaches k.o. System bis zur Finalrunde der letzten 4 Teams. Die Verlierer des ersten Spieles spielen im Trostbewerb "Citta Di Verona" ebenso bis zur 4er Finalrunde in Verona.
Nennungsschluss ist jeweils Mitte August.

 

Mitgliederversammlung 30.4 bei  BMW B&K, Ober-Eschbacher-Str. 153, Bad Homburg

/BMW BK Bad Homburg.jpgLiebe Tischtennisfreunde,
hiermit  lade ich Euch recht herzlich ein zu unserer diesjährigen Mitgliederversammlung.
Sie findet statt
              
                   am Mittwoch, den 30.04.2014, um 20.00 Uhr
                   bei  B&K GmbH & Co. KG, Ober-Eschbacher-Str. 153,
                   61352 Bad Homburg

                       
                                      TAGESORDNUNG
 
1.   Begrüßung
2.   Berichte
         - Vorstand (Vorstandsbericht mit Einladung verteilt)
         - Schatzmeister
         - Kassenprüfer
3.   Aussprache zu den Berichten
4.   Entlastung des Vorstandes
5.   Wahlen
6.   Überlegungen zur 1. Mannschaft / Erläuterungen zur Gründung
      der TT OE Bad Homburg UG
7.   Sportliche Ziele in der neuen Saison
8.   Anträge
9.   Verschiedenes
 
Mit freundlichen Grüßen
 
TTC Ober-Erlenbach 1987 e.V.
Martin Baugard
(1. Vorsitzender)

 

 

RMV Fahrplanauskunft - Button

Archivierte Beiträge