Julian Mohr gegen Jens Schabacker im Einzel-Finale der Hessischen Meisterschaften, Schabacker Doppel-Meister, Mohr Einzel-Meister

Blick in die Kreissporthalle Limburg kurz vor Beginn der Finals im Herren-Doppel und Damen-EinzelIn der Kreissporthalle Limburg laufen gerade die Finals im Herren-Doppel und Damen-Einzel vor etwa 200 Zuschauern. Im Herren-Einzel-Finale werden später dann die beiden Ober-Erlenbacher Bundesligaspieler sich gegenüber stehen. Jens Schabacker gewann im Halbfinale mit 4:3 (8, 8, -10, -6, -4, 5) gegen Alexander Krenz vom Regionaligisten TTC Seligenstadt. Julian Mohr setzte sich im Semifinale mit 4:0 (3, 5, 10, 12) gegen David Gallina vom SVH Kassel (Oberliga) souverän durch. Leider verletzte sich der Carl-von-Weinberg-Schüler in einem der letzten Ballwechsel gegen Gallina und hofft nun, dass er bis zum Endspiel wieder einsatzbereit ist. Derweil spielt Jens Schabacker an der Seite von Gregor Surnin im Doppel-Finale gegen Peter Rohr und Michael Mengel. Im Damen-Einzel stehen sich Lena Krapf und Sonja Busemann gegenüber.

Jens Schabacker soeben (15.13 Uhr) Hessischer Meister im Doppel geworden an der Seite von Gregor Surnin

Mit 3:0 (10, 4, 8) gewann der Anspacher Jens Schabacker mit Gregor Surnin von der TG Obertshausen gegen die beiden Hessenligisten Michael Mengel (ehemals beim TTC OE) und Peter Rohr (beide TG Langenselbold). Herzlichen Glückwunsch! Die beiden setzten sich zuvor im Halbfinale mit 3:1 gegen Simon Huth und Tobias Schneider vom TTC Langen.

Julian und Jens bei der Begrüßung vor dem FinaleJulian und Jens beim EinspielenDas Spiel hat begonnenFinale im Herren-Einzel ist beendet, Julian Mohr gewinnt mit 4:1 gegen Jens Schabacker

Die Sätze lauten 11:8, 6:11, 11:3, 11:7 und im fünften Satz ganz spannend 13:11 für Julian Mohr. Auch ihm einen herzlichen Glückwunsch. Bald folgen weitere Infos.

Text: Pressesprecher Wieland Speer

Foto: Wieland Speer

RMV Fahrplanauskunft - Button

Archivierte Beiträge