Alles Gulasch oder was?

Gulasch mit ServiettenknödelnEs ist bald wieder soweit, Bundesliga-Heimspiel des TTC OE in der Wingert-Sporthalle in Bad Homburg. Am kommenden Samstag kommen nicht nur die Sport- und Tischtennisfans wieder auf ihre Kosten, sondern auch alle die, die auf kulinarische Leckerbissen stehen. Denn schon lange, ist die Küche, der Kiosk, der Ausschank und die Gastronomie des TTC Ober-Erlenbach weit über die Grenzen des Hochtaunuskreises hinaus legendär. Auch diesmal haben sich die "Köche" und Verpflegungsverantwortlichen wieder etwas besonderes einfallen lassen. Das Motto am 25. Januar für das Match gegen den ehemals Erstligisten TTC Ruhrstadt Herne lautet "Alles Gulasch oder was?" Ab 17.00 Uhr sind die Tore geöffnet und es darf wieder geschlemmt werden im Foyer. Neben dem großartigen Standardprogramm an köstlichen Kuchen und Torten, Würstchen, Cooldrinks und heißen Getränken sowie dem Pyraser Bier aus Thalmässing bei Hilpoltstein gibt es diesmal Rinds- oder Schweinsgulasch mit selbstgemachten Serviettenknödeln. Lecker...

Gesucht werden noch interessierte Einlaufkinder

Kinder, die noch keine zehn Jahre alt sind und gern mal beim Einlaufen mit den Bundesligaspielern dabei sein möchten, werden gebeten sich bei der 2. Vorsitzenden Claudia Baugard bis spätestens 17.30 Uhr am Halleneingang zu melden. Sie erhalten dann zusammen mit ihren Eltern kostenfreien Eintritt, erhalten leihweise ein rotes TTCOE-T-Shirt sowie ein Gruppen-Erinnerungsfoto von Björn Sobek. Voranmeldungen per Email bitte direkt an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Ein 5:5 Unentschieden ist durchaus wieder möglich

Um 18.00 Uhr geht es dann richtig los, aber auch zuvor kann schon ab 17.00 Uhr selbst zum Schläger gegriffen werden im Tabletennis-Fun-Parc von Butterfly. Zu gewinnen gibt es auch wieder einiges (u.a. Tickets zu den Deutschen Meisterschaften im Tischtennis vom 28.2. bis 2.3. in der Rittal-Arena in Wetzlar) bei diesem hochklassigen Match der 2. Bundesliga Nord. Der Gegner TTC Ruhrstadt Herne  spielte in der Saison 2012-13 noch in der 1. Bundesliga und ist derzeit Tabellenfünfter, punktgleich mit uns. Allerdings zehn Spiele besser. In der Hinrunde endete die Begegnung mit 5:5 Spielen und 20:20 Sätzen sowie drei (!) Bällen besser für unsere hessischen Jungs. Es wird also wahrscheinlich eine spannende Partie werden. Unterstützen Sie uns dabei bitte und erzählen Sie bitte auch vielen anderen von diesem besonderen Event. Wer doch nicht den Weg in die Seulberger Str. 79 in Bad Homburg findet, kann hier das Spiel live verfolgen - Punkt für Punkt.

Text: Pressesprecher Wieland Speer

Foto: Essen und mehr

 

 

RMV Fahrplanauskunft - Button

Butterfly Wintercamp (05.-07.01.2018)

Butterfly Sommercamp 2017 - Trainieren wie die Profis

Archivierte Beiträge