Ober-Erlenbach fordert Ex-Erstligisten Herne

Team TTC Ruhrstadt HerneAm Samstag, den 25. Januar findet endlich wieder ein Heimspiel in der Wingert-Sporthalle in der 2. Bundesliga im Tischtennis statt. Um 18.00 Uhr heißt der Gegner des TTC OE dann TTC Ruhrstadt Herne, die in der Saison 2012-13 noch in der 1. Bundesliga gespielt haben und derzeit Tabellenfünfter sind, punktgleich mit den Bad Homburgern. Allerdings zehn Spiele besser. In der Hinrunde endete die Begegnung mit 5:5 Spielen und 20:20 Sätzen sowie drei (!) Bällen besser für die hessischen Jungs.

 
Erneutes Unentschieden ist das Ziel
Auch diesmal wollen Spieler und Verantwortliche wieder mindestens einen Punkt aus diesem wichtigen Spiel mitnehmen. Und das sollte auch möglich sein, denn beide Teams sind auch in den TTR-Werten nahe beieinander. Herne hat 2.239 Punkte, der TTCOE 2.238 Punkte im Schnitt, wenn man jeweils die ersten vier spielberechtigten Spieler wertet. Um 17.00 Uhr wird die Sporthalle im Wingert-Sportpark in der Seulbergerstr. 79 in Bad Homburg wieder geöffnet. Ein großes Rahmenprogramm will der Club wieder seinen hoffentlich zahlreichen Zuschauern bieten. Denn nun hat man einen Rekord verloren. Am gestrigen Sonntag spielte der Tabellenführer TTC Schwalbe Bergneustadt gegen den Tabellenzweiten TTC indeland Jülich und erzielte in der Schwalbe-Arena in Gummersbach (2013 fertig gestellt mit einem Fassungsvermögen von 4.000 Besuchern) die neue Rekordkulisse in der 2. BL Nord von 525 Zuschauern. Dazu gratuliert der TTC OE einerseits den Schwalben, andererseits möchte man natürlich nun gern nachlegen, hoffentlich mir noch mehr Fans und Besuchern...
 
Vertragsverhandlungen laufen auf Hochtouren
Derweil sind die Macher des TTC OE fast täglich mit Anfragen aus dem In- und Ausland beschäftigt. Zahlreiche Spieler melden sich beim Sportlichen Leiter Sven Rehde und Teammanager Jo Herrmann um vielleicht in Ober-Erlenbach in der eingleisigen 2. oder neuen 3. Bundesliga spielen zu können. Doch zunächst möchte der Vor-der-Höhe-Club natürlich mit seinen eigenen Spielern klar kommen. Diese haben in den Planungen des TTC OE Vorrang. Allerdings benötigt man auch Geld. Mehr Geld als bisher, um in einer möglichen eingleisigen zweiten Bundesliga spielen zu können. Geld, welches man sich von der Wirtschaft im Bad Homburger Umfeld erhofft, denn die Reichweiten und die Öffentlichkeitsarbeit der Ober-Erlenbacher sind wirklich sehenswert und für viele Firmen könnte die Partnerschaft mit dem TTC Ober-Erlenbach kurz-, mittel- und langfristig von großem Vorteil sein. Der TTC OE arbeitet weiter an professionellen Strukturen, an einer zuschauerfreundlichen Präsentation und an weiteren interessanten Werbeplattformen für mögliche weitere Sponsoren. Ein wichtiges Ziel ist beispielsweise auch eine Übertragung von Bewegtbildern im Internet. Dazu ist aber eine noch schnellere Datenleitung für die Wingert-Sporthalle nötig.
 
15. März ist Deadline beim Deutschen Tischtennis-Bund (DTTB)
Bevor alle Vereine ihre Unterlagen für die 2. und 3. Bundesliga bis zum 15. März mit einer rechtsverbindlichen Teilnahme- und Verpflichtungserklärung für die Saison 2014-2015 beim DTTB abgeben haben müssen, hat der TTC OE noch viel zu erledigen. Zuvor finden noch vier Bundesligaspiele statt. Davon zwei weitere Heimspiele, die mit viel Aufwand vorbereitet werden müssen. Deshalb sind die Ober-Erlenbacher auch für jedwede Hilfe sehr dankbar. Es gibt viel zu tun. Packen wir's an...
 
Sa. 01.02.2014  15:00  SV Siek - TTC Ober-Erlenbach 1987
Sa. 22.02.2014  18:00  TTC Ober-Erlenbach 1987   - TTC indeland Jülich
Sa. 08.03.2014  18:30  SV Union Velbert - TTC Ober-Erlenbach 1987
So. 09.03.2014  14:00  TTC Ober-Erlenbach 1987 - TuS Xanten
 
Text: Pressesprecher Wieland Speer
Foto: Bundesliga-Mannschaft des und von TTC Ruhrstadt Herne
 
Nachfolgend die aktuellen TTR-Werte von Ober-Erlenbach und Herne 
 
RangD-RangSpielerVereinTTR 
1   Thomas Keinath [...] TTC Ober-Erlenbach 1987 2431
2 81 Julian Mohr [...] TTC Ober-Erlenbach 1987 2192
3 83 Jens Schabacker [...] TTC Ober-Erlenbach 1987 2191
4 132 Dominik Scheja [...] TTC Ober-Erlenbach 1987 2147
5 216 Björn Hampl [...] TTC Ober-Erlenbach 1987 2101

Schnitt der ersten vier Spieler 2.238 TTR

Leider stehen auf mytischtennis.de noch alte Spieler im System, die gar nicht mehr für Herne spielen. Also bitte die Spieler 1 bis 3 weglassen. Es geht bei dem Belgier Jean Lauric los. Gabrovski ist Bulgare, und David Mc Beath Brite, Karakulak und Zhu sind Deutsche. Demzufolge ergibt sich nun auch ein Schnitt von 2.223 TTR für diese fünf Spieler. Nimmt man die ersten vier Spieler sind es 2.239 Punkte, also einer besser als der TTC OE im Schnitt. Deshalb auch wieder eine Chance auf ein Unentschieden vielleicht...
 
RangD-RangSpielerVereinTTR 
1   Seiya Kishikawa [...] TTC Ruhrstadt Herne 2511
2   Jakub Kosowski [...] TTC Ruhrstadt Herne 2421
3   Petr Korbel [...] TTC Ruhrstadt Herne 2421
4   Lauric Jean [...] TTC Ruhrstadt Herne 2333
5   Petko Gabrovski [...] TTC Ruhrstadt Herne 2240
6 74 Ara Karakulak [...] TTC Ruhrstadt Herne 2201
7   David Mc Beath [...] TTC Ruhrstadt Herne 2184
8 117 Xiaoyong Zhu [...] TTC Ruhrstadt Herne 2159
 
 
 

RMV Fahrplanauskunft - Button

Archivierte Beiträge