2:6 beim BVB, Keini gewinnt Doppel mit Schabacker und ein Einzel

Vor inzwischen 70 Zuschauern hat der TTC OE beim BV Borussia 09 Dortmund ein Doppel (Keinath/Schabacker - Bottroff/Qi) gewonnen, fünf Einzel verloren und nur eines gewonnen. Keinath / Schabacker haben 3:0 gewonnen und Mohr / Scheja hatten einen Satzball im ersten Satz dann aber doch leider 0:3 verloren. Der gestern noch kranke "Keini" verliert deutlich mit 0:3 gegen Erik Bottroff. Julian Mohr gewinnt zwar den zweiten Satz gegen Fadeev und verliert den ersten nur mit 9:11, verliert aber dennoch mit 1:3. Dominik Scheja verliert leider auch 1:3 gegen Björn Helbing. Und auch das letzte Einzel vor der Pause geht mit 3:1 an den BVB, der Chinese Wencheng Qi gewinnt gegen Jens Schabacker mit 11:5 im vierten Satz. Vielleicht hilft nun die 15-minütige Pause, um das Spiel noch zu drehen. Nach der Pause gewinnen Keini und Mohr beide den ersten Satz. Thomas Keinath gewinnt auch den zweiten Satz gegen Fadeev mit 11:7. Julian Mohr verliert leider den zweiten Satz mit 7:11 gegen Bottroff. Keinath gewinnt auch den dritten Satz mit 11:8 und verkürzt auf 2:5. Mohr verliert den dritten Satz mit 8:11. Schabacker verliert den ersten Satz deutlich mit 2:11 gegen Björn Helbing. Julian Mohr verliet leider auch den vierten Satz und somit hat der BVB 6:2 (wie im Hinspiel auch) gewonnen. Aber kein Beinbruch für den TTC OE. Am Samstag, den 25.1. geht es mit neuem Elan um 18.00 Uhr in der Wingert-Sporthalle gegen den TTC Ruhrstadt Herne, bei dem man in der Vorrunde ein 5:5 erzielte. Lachend

Zum Liveticker. Zur Blitz-Tabelle, hier ändert sich Ball für Ball der aktuelle Zwischenstand - sehr interessant!

Andere laufende Spiele: Herne - Jülich 1:4 (Spielbeginn 15.00 Uhr, ? Zuschauer), Köln - Bergneustadt 3:3 (160 Zuschauer), Velbert - Brackwede 5:3 (? Zuschauer).

Text: Pressesprecher Wieland Speer

Endstand um 16:30 Uhr

 


Bälle 286:225   18:10 6:2
  Heimverein   Gastverein Satz 1 Satz 2 Satz 3 Satz 4 Satz 5 Sätze Punkte
DA1-B1 Erik BOTTROFF (GER)
Wencheng QI (GER)
- Thomas KEINATH (SVK)
Jens SCHABACKER (GER)
8:11 7:11 9:11     0:3 0:1
DA2-B2 Evgeny FADEEV (RUS)
Björn HELBING (GER)
- Julian MOHR (GER)
Dominik SCHEJA (GER)
12:10 11:4 11:8     3:0 1:0
EA1-B2 Evgeny FADEEV (RUS)
- Julian MOHR (GER)
11:9 10:12 11:5 11:4   3:1 1:0
EA2-B1 Erik BOTTROFF (GER)
- Thomas KEINATH (SVK)
11:6 11:5 11:4     3:0 1:0
EA3-B4 Björn HELBING (GER)
- Dominik SCHEJA (GER)
11:7 8:11 11:7 11:5   3:1 1:0
EA4-B3 Wencheng QI (GER)
- Jens SCHABACKER (GER)
11:3 5:11 11:5 11:5   3:1 1:0
Pause (15 Minuten)
EA1-B1 Evgeny FADEEV (RUS)
- Thomas KEINATH (SVK)
11:13 7:11 8:11     0:3 0:1
EA2-B2 Erik BOTTROFF (GER)
- Julian MOHR (GER)
14:16 11:7 11:8 11:5   3:1 1:0
EA3-B3 Björn HELBING (GER)
- Jens SCHABACKER (GER)
             
EA4-B4 Wencheng QI (GER)
- Dominik SCHEJA (GER)
             
 

 

RMV Fahrplanauskunft - Button

Butterfly Sommercamp 2017

Butterfly Sommercamp 2017 - Trainieren wie die Profis

Archivierte Beiträge