Emotionaler Abend endet mit einer Niederlage

Emotionale Stimmung im Wingert Dome und am Ende enttäuschte Gesichter auf Seiten der Hausherren. Mit 3:6 unterliegt der TTC OE Bad Homburg dem TuS Celle nach über 3 Stunden Spielzeit.

Der Abend begann um 17.45 Uhr mit dem Einlaufen der Mannschaften und der Verabschiedung vor heimischem Publikum unserer Spieler Andersson, Ecseki und Valuch. Bereits hier machten sich Emotionen breit. Ihnen wurde sowohl eine Collage und etwas Süßes überreicht und vor heimischen Publikum gebührend verabschiedet.

In den Doppeln starteten heute Valuch / Ecseki und Scheja / Andersson. Beide Doppel starten hervorragend in den ersten Satz, ließen sich den jedoch auf der Zielgeraden doch noch entreißen. Am Ende unterlagen Valuch / Ecseki dem gegnerischen Doppel Hippler / Kuzmin in 3 Sätzen 0:3, während sich Scheja / Andersson in zurück kämpften am Ende jedoch mit 1:3 dem Doppel Xu / Meissner den kürzer ziehen mussten.

Somit ging es mit einem 0:2 in die ersten Einzel. Die Gäste aus Celle verzichteten in den Einzeln auf Cedric Meissner. Somit hieß es in den ersten Einzeln Sipos gegen Kuzmin und Andersson gegen Hippler. Während beide Bad Homburg sehr souverän in ihre Einzel starteten und  mit 1:0 nach Sätzen in Führung gingen, kamen sowohl Fedor Kuzmin als auch Tobias Hippler immer besser ins Spiel. Harald Andersson konnte den 2.Satz noch mit 14:12 ins Ziel retten, Rares Sipos unterlag leider mit 11:13. Beide verloren dann den 3.Satz. Rares Sipos kam jedoch zurück ins Spiel und konnte sich den 4.Satz sichern, um dann im ersten von 4 5-Satz-Krimis doch noch mit 9:11 im Entscheidungssatz den kürzeren zu ziehen. Harald jedoch ließ sich vom kurzen Zwischenhoch Hipplers nicht aus der Ruhe bringen und siegte am Ende mit 3:1 nach Sätzen. So ging es mit einem 1:3 Rückstand in die Pause.

Vor mehr als 250 Zuschauern sollte nun die Aufholjagd starten, denn das Team wollte sich nicht mit einer Niederlage vom heimischen Publikum verabschieden. In diesem Sinne legten sowohl Nandor Ecseki als auch Alexander Valuch los. Beide gewannen den ersten Satz und haben die Zuschauer ein wenig aus dem Tiefschlaf gerissen. Während Alex Valuch auch den 2.Satz gewinnen konnte, unterlag Nandor im 2.Satz knapp. Nandor fing sich jedoch im 3.Satz wieder und siegte, verlor jedoch den 4.Satz und somit musste auch hier der 5.Satz entscheiden. 4 Matchbälle konnte Nandor letztendlich nicht nutzen und unterlag schliesslich im 5.Satz mit 10:12. Alex Valuch blieb an diesem Abend jedoch cool und ließ dem Bad Homburg Neuzugang für die Saison 19/20 Nils Hohmeier keine Chance und siegte glatt in 3 Sätzen. Die Aufholjagd war nicht ganz geglückt, aber weiter geht’s.

Nun kam es zu den Partien Sipos gegen Hippler und Andersson gegen Kuzmin. Rares startete unaufhaltsam durch die ersten beiden Sätze und gewann schliesslich nach einem kurzen Tief im 3.Satz letztendlich klar in 4 Sätzen. Am Nebentisch sollte es erneut ein Krimi werden. Nach den ersten beiden Sätzen sah es so aus, als würde es ähnlich schnell gehen wie in der Vorrunde, doch Harald ließ sich nicht aus der Ruhe bringen und gewann die Sätze 3 und 4 glatt. Harald startete gut in den 5.Satz, zog direkt mit 2:0 davon und man kann durchaus sagen der 3.Ballwechsel war mit spielentscheidend. Hier spielte Fedor Kuzmin als seine Erfahrung und Übersicht aus, gewann den Punkt und zog plötzlich auf 5:2 davon. Harald kämpfte sich nochmals heran, musste jedoch am Ende Fedor Kuzmin gratulieren, der den 5.Satz mit 11:7 gewinnen konnte. Zum jetzigen Zeitpunkt war es das 3. 5-Satz-Match das die Hausherren verloren haben.

Nun mussten es die Herren Ecseki und Valuch richten, um doch noch mit einem blauen Auge davon zu kommen und wenigstens 1 Punkt im Wingert Dome zu behalten. Nandor verschlief den ersten Satz, war dann jedoch in den Sätzen 2 und 3 hellwach. Die Halle war wach und wusste was sie zu tun hatte. Leider muss man jedoch am heutigen Tag eingestehen, dass sowohl Nandor nicht seinen besten Tag erwischte und erneut in 5 Sätzen verlor. Somit bleiben unterm Strich alle 4 5-Satz-Matches verloren zu haben und am Ende den Gästen aus Celle zu gratulieren. Nils Hohmeier hat mit dem Sieg in 5 Sätzen gegen Nandor einen bleibenden Eindruck hinterlassen, so dass sich der Wingert Dome auf den Neuzugang freuen kann. 

Weiter geht es in 2 Wochen am 14.April in Saarbrücken. Hier geht es darum den 3.Tabellenplatz im direkten Duell mit dem Tabellenvierten zu sichern.

Text: Mirko Kupfer

Bild: TTC OE 

 

Aktuelle Tabelle und Spielbericht: (Quelle mytischtennis.de)

RangMannschaftBegegnungenSUNSpiele+/-Punkte
Aufsteiger 1 1. FSV Mainz 05 17 11 3 3 84:52 +32 25:9
Aufsteiger 2 BV Borussia Dortmund 17 10 4 3 88:59 +29 24:10
  3 TTC OE Bad Homburg 1987 e.V. 17 10 2 5 84:64 +20 22:12
  4 1. FC Saarbrücken-TT II 17 10 1 6 77:64 +13 21:13
  5 TuS Celle 17 8 1 8 70:73 -3 17:17
  6 TTC Fortuna Passau 17 5 4 8 67:81 -14 14:20
  7 TTC GW Bad Hamm 16 5 3 8 65:71 -6 13:19
  8 TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell II 17 4 5 8 71:84 -13 13:21
Absteiger 9 TV 1879 Hilpoltstein 16 5 2 9 68:77 -9 12:20
Absteiger 10 NSU Neckarsulm 17 3 1 13 45:94 -49 7:27

 

TTC OE Bad Homburg 1987 e.V.TuS Celle1. Satz2. Satz3. Satz4. Satz5. SatzSätzeSpiele
D1-D1 Ecseki, Nandor 
Valuch, Alexander
Hippler, Tobias 
Kuzmin, Fedor
12:14   3:11   14:16       0:3   0:1  
D2-D2 Andersson, Harald 
Scheja, Dominik
Xu, Jannik 
Meissner, Cedric
10:12   8:11   11:6   8:11     1:3   0:1  
 
1-2 Sipos, Rares Kuzmin, Fedor 11:3   11:13   5:11   11:7   9:11   2:3   0:1  
2-1 Andersson, Harald Hippler, Tobias 11:8   14:12   7:11   11:7     3:1   1:0  
3-4 Ecseki, Nandor Xu, Jannik 11:5   9:11   11:5   8:11   10:12   2:3   0:1  
4-3 Valuch, Alexander Hohmeier, Nils 11:9   12:10   11:3       3:0   1:0  
1-1 Sipos, Rares Hippler, Tobias 11:5   11:5   8:11   11:8     3:1   1:0  
2-2 Andersson, Harald Kuzmin, Fedor 10:12   5:11   11:5   11:6   7:11   2:3   0:1  
3-3 Ecseki, Nandor Hohmeier, Nils 5:11   11:6   11:9   3:11   5:11   2:3   0:1  
4-4 Valuch, Alexander Xu, Jannik              
  Bälle: 359:352   18:20 3:6

RMV Fahrplanauskunft - Button

Fanshop

Butterfly Herbstcamp

Archivierte Beiträge


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok