Spitzenspiel gegen Borussia Dortmund am Süwag-Day

Der TTC OE empfängt am Sonntagnachmittag den BV Borussia Dortmund. Nach drei aufeinander folgenden Siegen geht der TTC OE Bad Homburg mit breiter Brust in dieses Spiel. Im letzten Spiel konnte man sich gegen TTC GW Bad Hamm knapp mit 6:4 durchsetzen und steht weiterhin auf Platz drei in der 2. Bundesliga.

Die Dortmunder mussten sich im letzten Spiel auswärts gegen den FSV Mainz mit einem klaren 6:1 geschlagen geben, stehen aber immer noch auf dem ersten Platz der 2. Bundesliga. Vor dieser Niederlage konnten sie außerdem zwei Spiele klar mit 6:2 für sich entscheiden. Zum einen das Auswärtsspiel in Celle und das Heimspiel gegen die zweite Mannschaft vom 1. FC Saarbrücken-TT. Das Hinrunden-Duell gegen den TTC OE ging in Dortmund mit 5:5 aus.

Die Gäste treten in einem Quartett an. Auf der Nummer eins wird Erik Bottroff aufschlagen. Der 29-jährige wurde Westdeutscher Meister im Herren Einzel 2009, 2015, 2017 und 2018. Außerdem konnte er in den letzten neun Jahren 5-mal den 3. Platz der deutschen Meisterschaften der Herren im Doppel erreichen. Nummer zwei ist der 28-jährige Ecuadorianer Alberto Mino. Er steht in der Weltrangliste auf Platz 108. 2016 und 2017 wurde er südamerikanischer Meister im Herren Einzel. Auf Platz 3 steht Krisztian Nagy. Der Ungar steht auf Platz 291 der Weltrangliste. Er war bereits 3-maliger Gewinner des ungarischen Top-12-Turniers. Abgerundet wird das Team um Trainer Wencheng Qi vom Routinier Evgeny Fadeev. Der 43-jährige ist bereits seit 2003 Teil von Borussia Dortmund, Russischer Meister von 2001 und 5-facher Russischer Meister im Doppel/Mixed.

Die Bad Homburger treten wieder in Bestbesetzung mit ihrer Nummer eins Rares Sipos auf. Das Quintett wird alles daransetzen, auch das vierte Spiel in Folge zu gewinnen und damit Punkte auf die Tabellenführer Mainz und Dortmund aufzuholen.

„Am Süwag-Day empfangen wir den Spitzenreiter aus Dortmund. Erneut erwartet uns eine schwere Aufgabe und brauchen wie am vergangenen Wochenende unsere zuverlässigen Fans. Dortmund reist mit einer Niederlage in Mainz am vergangenen Sonntag in die Kurstadt Bad Homburg und wir gehen wieder hoch motiviert und mit vollem Selbstbewusstsein ans Werk. Unser aktueller Bronzemedaillengewinner von der U21 EM stößt wieder zum Team dazu und wird uns für die letzten 3 Speile zur Verfügung stehen. Mal sehen was nach oben noch geht“, äußert sich der sportliche Leiter Mirko Kupfer.

Unser sportlicher Leiter sagte es bereits: Am Sonntag ist der Süwag-Day! Mit unserem Partner Süwag machen wir dieses Spiel zu einem ganz besonderen Event. Wir freuen uns auf alle Zuschauer!

 

Text: Felix Kronsbein

Bild: TTC OE

RMV Fahrplanauskunft - Button

Fanshop

Butterfly Herbstcamp

Archivierte Beiträge