Unsere 2.Liga-Spieler bei ihren nationalen Meisterschaften

In den vergangenen Wochen standen für Harald Andersson, Nandor Ecseki und Alexander Valuch ihre nationalen Meisterschaften an. Wir haben mit ihnen über ihr Abschneiden gesprochen.

Harald Andersson hat bei den schwedischen Meisterschaften in Eskilstuna gespielt. "Meine Performance war okay: Ich gewann eine Bronze-Medaille im Mixed Doppel zusammen mit Tilda Johansson. Eine Medaille war gut, aber wir wollten mehr und wir hatten einen Matchpoint im Halbfinale, den wir hätten gewinnen müssen. Bei den Einzeln habe ich ohne Chance in der Runde der letzten 16 gegen Anton Källberg, meinem Trainingspartner in Düsseldorf, verloren. Die Doppel endeten für mich im Viertelfinale."

Bei Nandor Ecseki lief es etwas besser als für den Schweden: In Ungarn konnte er drei Medaillen gewinnen. Bei den Doppeln belegte er den zweiten, bei den Mixed Doppeln den dritten und bei den Einzeln den zweiten Platz. Er äußert sich dazu folgendermaßen: "Leider konnte ich dieses Jahr keine Gold-Medaille holen. In den Doppeln und Mixed Doppeln schmerzen die Platzierungen etwas mehr, weil wir in knappen Matches und gegen Gegner verloren haben, die wir hätten schlagen sollen. Unsere Konzentration war diesmal nicht die beste. In den Einzeln habe ich gegen meinen Doppelpartner Adam Szudi verloren, der an diesem Tag nicht zu schlagen war. Er spielte eine sehr starke Vor- und Rückhand. Am Ende konnte ich ihm zu dieser Leistung nur gratulieren. Nächstes Jahr strebe ich wieder Gold-Medaillen an, dann hoffentlich mit mehr Erfolg."

Alexander Valuch schIldert den Ablauf seiner Performance in der Slowakei: "In den Einzeln habe ich im Viertelfinale gegen Samuel Novota 2:4 verloren. In den Mixed Doppeln habe ich mit Simona Horvathova gespielt und wir sind im Halbfinale gegen Zelinka/Puchovanova mit 2:3 ausgeschieden. Der letzte Satz endete mit 10:12. In den Doppeln habe ich mit Ingemar Péter gespielt und wir haben im Halbfinale gegen Zelinka/Guman wieder mit 2:3 verloren. Hier war der letzte Satz 13:15. 

 (Harald Andersson hat sich hier im Bild etwas hinter den beiden Damen auf der dritten Stufe versteckt)

 

Text: Felix Kronsbein

Bilder: Harald Andersson / Nandor Ecseki

 

RMV Fahrplanauskunft - Button

Fanshop

Butterfly Herbstcamp

Archivierte Beiträge