Zweiter Auswärtssieg in Folge für den TTC OE!

Nach der engen Niederlage gegen das Tabellenschlusslicht NSU Neckarsulm, scheint der TTC OE mit dem Siegen in Hilpoltstein und nun in Passau (beide 3:6) nun wieder in der Erfolgsspur zu sein. 

Beinahe hätte man zum Start beide Doppel hergegeben. Die ohne Topspieler Rares Sipos angereisten Bad Homburger konnten das erste Doppel (Kolarek/Ursu gegen Ecseki/Valuch) knapp mit 2:3 für sich entscheiden. Dabei lag das ungewohnte Team - Ecseki spielt das Doppel in der Regel an der Seite von Sipos - zunächst 2:1 hinten, konnte das Spiel dann jedoch nach den zwei folgenden Sätzen (9:11 und 7:11) für sich entscheiden. Beim zweiten Doppel Shetty/Juzbasic gegen Andersson/Scheja gewannen die Passauer klar mit 3:0. Der letzte Satz sorgte dabei allerdings noch einmal für Spannung (12:10). 

In der ersten Einzelrunde gewann Nandor Ecseki in einem umkämpften Spiel mit 2:3 gegen Ex-TTC OE-Spieler Sanil Shetty. Im zweiten Einzel ließ der in Topform aufspielende Harald Andersson Tomislav Kolarek keine Chance und siegte nach starken Sätzen (5:11, 5:11, 6:11) mit 0:3. 

Weniger ins Spiel kam indes Dominik Scheja, der gegen Vladislav Ursu lediglich einen Satz gewinnen konnte und demnach 3:1 verlor. Das gegenteilige Ergebnis konnte dann Alexander Valuch gegen Ivan Juzbasic erzielen: Er gewann nach vier spannenden und knappen Sätzen mit 1:3. 

Harald Andersson gewann dann wie Ecseki gegen Sanil Shetty, hatte dabei aber deutlich weniger Schwierigkeiten als sein Teamkollege: In zwei Sätzen ließ der Schwede kaum etwas anbrennen (3:11, 4:11) und gewann insgesamt mit 1:3. Ecseki verlor dann allerdings mit demselben Ergebnis gegen den Kroaten Kolarek. Insbesondere beim ersten Satz machte Ecseki keine gute Figur und verlor 11:4. Die folgenden drei Sätze gingen dann sehr knapp aus (13:11, 9:11, 11:9).  Valuch machte dann den Sack zu: Auch er gewann 1:3 gegen das junge Talent Ursu. 

Jubel und Freude beim TTC OE. Die bittere Niederlage gegen Neckarsulm scheint nun endgültig überwunden. Der TTC OE festigte so seine Position als Tabellendritter, hinter Spitzenreiter Dortmund und Mainz. 

"Super Leistung unseres Teams in Passau. Mit diesem Sieg halten wir den Kontakt zum Tabellenzweiten aus Mainz und somit zu einem direkten Aufstiegsplatz", kommentiert Teammanager Jo Herrmann das Spiel.

 

 

Aktuelle Spiele

 

Kommende Spiele

 

2. Bundesliga-Tabelle

 
 
 
Text: Felix Kronsbein
Bild: Alex-Photo

RMV Fahrplanauskunft - Button

Fanshop

Butterfly Herbstcamp

Archivierte Beiträge


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok