Kämpfernatur Petrissa Solja im Wingert Dome

Nach der Vorstellung von Bundestrainerin Jie Schöpp, verlagern wir nun unseren Fokus auf die Spielerinnen, die kommenden Dienstag im Wingert Dome aufschlagen werden.

Dabei widmen wir uns zuerst der talentierten und willensstarken Petrissa Solja. Die 24-jährige schlägt nun schon seit 2009 im Dress der deutschen Nationalmannschaft auf. Trotz ihres jungen Alters hat sie schon einige Erfolge im Tischtennis zu verzeichnen. Bei der Weltmeisterschaft 2015 in Japan konnte sie zum Beispiel den dritten Platz im Einzel belegen. Zusammen mit der Frauen-Nationalmannschaft um Trainerin Jie Schöpp konnte sie außerdem den 2. Platz bei den Olympischen Spielen in Rio 2016 ergattern. Weitere große Erfolge befinden sich weiter unten.

Als besonders willensstark bezeichnen wir Solja unter anderem aus folgendem Grund: Als sie neun Jahre alt und bereits als junges Talent im Tischtennis bekannt war, wurde bei ihr im Zuge eines plötzlichen Oberschenkelhalsbruchs ein Krebsgeschwür im Bein entdeckt. Es folgten teils sehr schwere Operationen, die Solja in den Rollstuhl zwangen. Nach diesem schweren Schicksalsschlag gab sich Solja aber keineswegs auf, im Gegenteil: Sie kämpfte und konnte an den Tischtennistisch zurückkehren und blickt nun mit nur 24 bereits auf einige großartige Erfolge zurück.

Wir freuen uns sehr darauf, Petrissa Solja am 20.11. im Wingert Dome zu empfangen und sie spielen zu sehen. Auch ihr könnt die deutsche Frauen-Nationalmannschaft um Kämpfernatur Solja am Dienstag live erleben. Alle Infos dazu findet ihr auf: http://laenderspiel.ttcoe.de

 

 

 

Erfolge von Petrissa Solja (Auszug):

Olympia
2. Platz Mannschaft – Rio 2016

Weltmeisterschaften

3. Platz Mixed - Düsseldorf 2017

Viertelfinale Mixed (mit Mengel) – Suzhou 2015

5. Platz Mannschaft – Kuala Lumpur 2016, Tokio 2014#

World Cup
3. Platz Einzel – Japan 2015

World Tour
2. Platz German Open Damen-Einzel – Bremen 2015 
Gewinnerin German Open Doppel 2012 und 2015

Europameisterschaften
Gewinnerin Mannschaft – Ekaterinburg 2015, Lissabon 2014, Schwechat 2013
Viertelfinale Einzel – Ekaterinburg 2015
Gewinnerin Doppel – Schwechat 2013

 

Text: Felix Kronsbein

Bild: DTTB

RMV Fahrplanauskunft - Button

Fanshop

Butterfly Herbstcamp

Archivierte Beiträge