Deutschland gegen Luxemburg: Duell um Platz 1

Der Gruppensieg soll her

Am 20.11. findet für die Frauen der deutschen Nationalmannschaft das letzte und entscheidende Spiel der Gruppe A1 gegen zweitplatzierten Luxemburg statt. Beim Match im Wingert Dome reichen Spitzenreiter der Gruppe und Gastgeber Deutschland bereits 2 Punkte, um den ersten Platz abzusichern und souverän in die EM-Endrunde in Nantes im September 2019 einzuziehen. Aber auch Luxemburg hat Chancen darauf, Gruppenerster zu werden. Dazu ist allerdings mindestens ein 3:1-Erfolg notwendig.

Hochmotivierte Luxemburger und selbstsichere Deutsche

Nichtsdestotrotz gehen die Luxemburgerinnen das Spiel mit hoher Motivation an. Deren Trainer Peter Teglas kehrt die luxemburgische Außenseiterrolle ins Positive um: „[…] wir haben im Hinspiel nur mit 1:3 verloren. Für uns war aber viel mehr drin. Wir fahren deshalb optimistisch nach Bad Homburg. Manchmal ist es ein angenehmes Gefühl, Außenseiter zu sein. Die Favoritenbürde wiegt dagegen schwerer.“

Damen-Bundestrainerin Jie Schöpp stellt derweil hohe Ansprüche an ihr Team und will sich mit einem möglichen zweiten Platz nicht zufrieden geben: „Wir wollen natürlich auch noch das letzte Spiel gegen Luxemburg gewinnen, um die Stufe 1 ungeschlagen und als Gruppensieger abzuschließen."

 

Text und Bild: Felix Kronsbein

Interview: DTTB

RMV Fahrplanauskunft - Button

Fanshop

Butterfly Herbstcamp

Archivierte Beiträge