Tayler Fox - Top 48 der Schüler

Die diesjährigen Top 48 der Schüler/Schülerinnen fanden vom 20.10. bis 21.10.2018 in Norderstedt vor den Toren von Hamburg statt.

Unser 13-jähriger Tayler Fox hatte sich im Vorfeld im DTTZ in Düsseldorf sowie in der Woche vor den Top 48 in Frankfurt optimal für das Turnier vorbereiten können.

Die HTTV Mannschaft trat am Freitag, den 19.10.18 bereits am Vormittag die Reise nach Norderstedt an.

In Norderstedt angekommen, wurde das Hotel bezogen und anschließend die Halle begutachtet und eine Trainingseinheit absolviert.

Die 48 Spieler wurden in 8 Gruppen mit jeweils sechs Teilnehmern aufgeteilt und das Turnier im System Jeder gegen Jeder ausgetragen.

Am Samstag fand Tayler gleich super in das Turnier und konnte sich von Spiel zu Spiel immer weiter steigern. Er gewann alle Spiele in seiner Gruppe und wurde mit 5:0 Spielen und 15:2 Sätzen Gruppenerster und qualifizierte sich für die 2.Runde (Platz 1-16) , bei der er gleich mit 1:0 Spielen eingestuft wurde, da das Spiel aus der Vorrunde mitgenommen wurde.

 

Gruppe G Vorrunde:

Frank, Simon SV Altenweddingen (1714 QTTR, 3:1 Sätze),

Kohne Mathis MTV Jever (1906 QTTR, 3:0 Sätze),

Waikar Parth TSG Kaiserslautern (QTTR 1629, 3:1 Sätze),

Stefanidis Marco Heilgenhauser SV (QTTR 1943, 3:0 Sätze),

Meising Lorenz TSV Sasel (QTTR 1404, 3:0 Sätze)

In seinem ersten Spiel in der 2. Runde traf Tayler auf Colin Grave SV Winhagen (QTTR 1781), welchen er ohne große Mühe mit 3.0 besiegen konnte.

Sein zweites Spiel war ein Finalspiel, da sein Gegner Tom Schweiger DJK Altdorf (QTTR 1993) ebenfalls 2:0 Spiele hatte und der Sieger sich für die Endrunde der Plätze 1-4 qualifiziert.

Den ersten Satz verlor Tayler mit 5:11. Im 2. Satz steigerte sich Tayler, verlor diesen jedoch in der Verlängerung mit 10:12.  Tom Schweiger war an diesem Tag zu stark und Tayler verlor auch den 3. Satz mit 6:11.

Nun spielte Tayler um die Plätze 5-8. Im ersten Spiel traf Tayler auf Danzer Matthias TV 1879 Hilpostein (QTTR 1900), welchen er mit 3:0 besiegen konnte.

Das Endspiel um Platz 5 war an Dramatik und hochkarätigen Ballwechseln nicht zu überbieten. Marco Panic vom BV Borrussia Dortmund (QTTR 1934) und Tayler hatten eine Rallye nach der anderen. Den ersten Satz hat Tayler deutlich mit 11:3 für sich entscheiden können. Die Sätze 2 und 3 (8:11 ; 6:11) konnte Marco Panic für sich entscheiden.

Dass Tayler ein Kämpfer ist und nicht aufgibt, hat er schon öfters unter Beweis gestellt. Im vierten Satz viel die Entscheidung erst in der Verlängerung zugunsten von Tayler, den er mit 12:10 gewann. Den entscheidenden Satz verlor Tayler dann leider mit 11:7.

Durch den 6. Platz qualifizierte sich Tayler zu den Top 24, welche vom 24.11./25.11.2018 in Dillingen stattfinden.

Wir gratulieren Tayler zu einem hervorragenden 6. Platz und die Qualifikation zu den Top 24.

Sein nächstes Turnier bestreitet Tayler für den DTTB, bei dem er für Deutschland beim ITTF Junior and Cadet open in der Slovakei vom 2.11. bis 4.11.2018 aufschlägt.

Wir wünschen Tayler viel Erfolg!

 

Text: Jo Herrmann

Bild: TTC OE

RMV Fahrplanauskunft - Button

Fanshop

Butterfly Herbstcamp

Archivierte Beiträge