Hessen-Derby gegen Fulda-Maberzell

images/artikel/18-19/Harald Andersson Spiel in Mainz.jpgNach dem misslungenen Auftakt der Zweitliga-Akteure des TTC OE geht es am kommenden Samstag zum TTC Fulda Maberzell II zum Hessen-Derby. Der Aufsteiger aus Fulda kam ebenso wie der TTC OE selbst mit 1:6 arg unter die Räder, so dass sich beide Mannschaften punkt- und spielgleich am Tabellenende wiederfinden.

„Gegen Mainz haben wir alle knappen Spiele verloren und somit viel zu hoch verloren. Am Wochenende steht deshalb Wiedergutmachung an,“ so Teammanager Jo Herrmann.

Der hessische Nachbar hat mit dem 17-jährighen Jugendnationalspieler Fan Bo Meng ein Riesentalent in seinen Reihen. Dieses soll langsam an die TTBL-Mannschaft des Vereins herangeführt werden. Der Jungstar wird von seinem Vater Qing Yu Meng trainiert, der ebenfalls in der zweiten Mannschaft gemeldet ist und ebenso zum Einsatz kommen könnte. 

Auf Position 2 spielt ein Tischtennis-Weltenbummler. Thomas Keinath gilt als Unikum im Tischtennis und ist in den Hallen ein beliebter Gast, der immer wieder für Stimmung und Emotionen sorgt. Der mittlerweile 41-jährige Hanauer mit slowakischem Pass musste allerdings seine erste Partie gegen den ehemaligen französischen Nationalspieler Damien Eloi am vergangenen Spieltag abgeben.

Routinier im Team ist der langjährige Nationalspieler Hans Jürgen Fischer. Er gehört mit seinen 52 Jahren noch nicht zum alten Eisen und sorgte mit seinem Sieg gegen den jungen deutschen Henning Zeptner für den einzigen Punkterfolg gegen Grün-Weiß Bad Hamm.

Je nachdem, ob Qing Yu Meng auflaufen wird, kommt noch Jose Pedro Francisco zum Einsatz. Der seine Partie mit 1:3 abgeben musste. 

Beim TTC OE will man nach der unglücklichen Niederlage in Mainz für Wiedergutmachung sorgen. Der sportliche Leiter Mirko Kupfer hat deshalb das Match genau analysieren lassen und steht mit den Spielern im Austausch. 

„Unser Derby Nummer zwei steht an. Nach dem Rhein-Main-Derby steht nun das hessische Derby vor der Tür. Der Fehlstart soll wieder wettgemacht werden. Die Mannschaft des TTC OE hat die Woche genutzt, um die Niederlage zu verdauen und steht voller Tatendrang bereit. Sie ist motiviert und hat eine gute Trainingswoche hinter sich.“

Auch Trainer Xiaojun Gao erwartet von seinen Mannen eine Leistungssteigerung und wird im Abschlusstraining die Doppelschwäche gezielt angehen.

"Fulda ist eine sehr gemischte Mannschaft mit einem Jugendnationalspieler und sehr etablierten Routiniers. Wir wollen diesmal den Sieg nach Hause bringen, auch wenn es wieder sehr sehr schwierig werden wird."

 

Text: Jo Herrmann

Foto: TTC OE

RMV Fahrplanauskunft - Button

Butterfly Herbstcamp (12.-14.10.)

Butterfly Herbstcamp

Fanshop

Butterfly Herbstcamp

Archivierte Beiträge