Oberliga-Saisonbeginn gegen Kriftel

OBERLIGA-HEIMSPIEL: Sonntag, 02.09.2018 / 10:30 Uhr / Wingert-Dome

Die Zweite

Nach dem die Zweite in der vergangenen Spielzeit den Klassenerhalt souverän und frühzeitig feiern konnte, warten für das Team in der Oberliga Hessen nun neue schwierige Herausforderungen. Die Spielklasse Oberliga, welche in der aktuellen Saison aus 11 Mannschaften besteht, ist noch ausgeglichener geworden und mit zahlreichen Spitzenteams gespickt, so dass für Siege an jedem Spieltag eine ansprechende und geschlossene Mannschaftsleistung notwendig sein wird. Aufgrund dessen verändert sich die Zielstellung zum Vorjahr nicht: Die Zweite strebt einen gesicherten Tabellenplatz im Mittelfeld an.

Die Mannschaft hat sich dabei im Vergleich zu der zurückliegenden, gelungenen Oberligasaison nur wenig, aber entscheidend, verändert. An den Positionen Eins und Zwei sind der amerikanische Jugend- und Herrennationalspieler Sharon Alguetti und der zweitligaerfahrene Bad Homburger Spieler Dominik Scheja gemeldet, die beide zu einigen Einsätzen kommen werden. Dadurch steigt die Qualität der Mannschaft enorm an und verschafft im Kampf um den Klassenerhalt einen klaren spielerischen Vorteil.

Das reguläre vordere Paarkreuz wird durch den erfahrenen Leistungsträger und Kapitano Björn Hampl, der in der zurückliegenden Oberligasaison eine der besten Einzelbilanzen erspielt hatte, und durch Dennis Haberle, der ebenfalls eine positive Einzelbilanz aufweisen konnte, gebildet. Mit dem erfahrenen Michael Maxen, der aufgrund beruflicher Verpflichtungen etwa die Hälfte der Saisonspiele bestreiten kann, und Dirk Lüttich, die dienstälteste Vereinslegende der Zweiten und Senioren-WM-Teilnehmer 2018, ist das mittlere Paarkreuz sehr gut aufgestellt. Beide überzeugten in der vergangenen Saison durch solide Bilanzen und gehörten zu den wichtigen Stützen des Teams.

Das hintere Paarkreuz hingegen wurde neu gebildet. Zum einen spielt hier die Berliner Neuverpflichtung Marcel Grundmann (Foto), welcher bereits seit einiger Zeit mit der Zweiten trainiert und auch schon Erfolge, wie Landesranglistensieger der Herren in Brandenburg, feiern konnte, zum anderen geht der nun dreizehnjährige Tayler Fox in seine zweite Oberligasaison. Tayler gehört nach wie vor zu den talentiertesten Spielern seines Jahrgangs in Europa und konnte sich in der vergangen Oberligasaison auch bereits bei den Herren auszeichnen. Mit Tayler Fox geht der TTC OE Bad Homburg dabei den eingeschlagenen Weg weiter, das talentierte Spieler der Region gefördert und langfristig in die erste Mannschaft integriert werden sollen.

Text & Bild: Björn Hampl

RMV Fahrplanauskunft - Button

Butterfly Herbstcamp (12.-14.10.)

Butterfly Herbstcamp

Fanshop

Butterfly Herbstcamp

Archivierte Beiträge