TTC OE gibt sich dem Meister geschlagen

Das mit Spannung erwartete Spitzenspiel der 2. Tischtennis Bundesliga gegen den 1. FC Saarbrücken II, ging mit einer deutlichen 1:6 Niederlage für unsere Jungs zu Ende.

In beiden Doppeln spielten unsere TTC OE’ler mutig auf und konnten stärke präsentieren. Dennoch, Harald Anderson und Nandor Ecseki mussten sich Deni Kozul und Andrey Semenov im Entscheidungssatz geschlagen geben. Am Nebentisch lief es da deutlich einfacher. Scheja und Valuch konnten mit einem 3:1 Erfolg über Polansky und Klein vorlegen.

Die Punkteteilung aus den Doppeln konnte allerding nicht lange gehalten werden. Spielte Nandor gegen Polansky im ersten Satz noch gut auf (11:13), hatte er in den folgenden zwei Sätzen nur noch wenig entgegen zu setzen (0:3). Auch Harald Andersson fand keine passende Antwort auf das Spiel von Deni Kozul (1:3). Mit einem 1:3 Rückstand ging es somit gedämpft in die Pause.

Nach der Unterbrechung trafen Dominik Scheja und Dennis Klein aufeinander. War das Spiel zunächst von Unsicherheit geprägt, konnte Klein sich schlussendlich eher fokussieren und siegte am Ende nach Sätzen deutlich (0:3).

Während Klein zur 4:1 Führung für Saarbrücken vorlegte, versuchte Alexander Valuch am Nebentisch den Anschlusspunkt zu erzielen. Zunächst sah es gut für Valuch aus, auf den, mit einer Bilanz von 18:6 stets verlass ist. 11:3 legte Alexander gegen Andrey Semenov vor. Dieser drehte allerdings umgehend das Blatt (4:11, 5:11). Entschied Valuch den vierten Satz zwar wieder für sich (11:6) hatte er im Entscheidungssatz schlussendlich das nachsehen (6:11).

Auch die letzte Begegnung des Abends lief spannend, jedoch zum Nachteil für unseren TTC OE ab. Ebenfalls in einem fünf-Satz-Spiel gab sich Harald Andersson Tomas Polansky geschlagen.

Teamkapitän Dominik Scheja nach dem Spiel: „Wir sind mit positivem Aufwind vom letzten Spiel in Frickenhausen nach Saarbrücken gefahren, konnten aber unseren Ansprüchen leider nicht gerecht werden. Man kann ganz klar sagen, Saarbrücken hat verdient gewonnen und ist zurecht vorzeitig Meister geworden. 1:6 hört sich sehr deutlich an, ganz so war es aber nicht. Wir haben ein paar Spiele im fünften Satz verloren, die Chancen waren da. Daraus müssen wir lernen und die Niederlage abhacken. Jetzt gilt es sich auf unser letztes Heimspiel gegen Dortmund vorbereiten, damit wir mit einem Sieg zuhause die Saison beenden können.“

„Wenn wir das schaffen, haben wir gute Chancen auf den Plätzen 2-5 zu landen. Damit wäre das Saisonziel erreicht. Wir hoffen natürlich, dass viele Fans zum letzten Spiel kommen und uns zum Sieg pushen“, so Scheja weiter.

Mit dieser unerwartet deutlichen Niederlage gegen die Saarländer hatte wohl niemand gerechnet. Dennoch gratuliert der TTC OE Bad Homburg der Saarbrücker Mannschaft herzlich zur vorzeigten Meisterschaft. Die nun erzielten 23 Punkte sind weder von uns, noch vom direkten Konkurrenten BV Borussia Dortmund zu erreichen.

 

Tabelle

 

Rang

Mannschaft

Begegnungen

S

U

N

Spiele

+/-

Punkte

 

1

1. FC Saarbrücken-TT II

16

10

3

3

82:53

+29

23:9

 

2

BV Borussia Dortmund

17

8

3

6

79:69

+10

19:15

 

3

TTC OE Bad Homburg

17

8

3

6

77:73

+4

19:15

 

4

TV 1879 Hilpoltstein

16

6

5

5

74:72

+2

17:15

 

5

TTC Frickenhausen

15

6

4

5

70:64

+6

16:14

 

6

TTC GW Bad Hamm

16

6

4

6

74:64

+10

16:16

 

7

TTC Fortuna Passau

16

7

2

7

66:76

-10

16:16

 

8

1. FSV Mainz 05

15

5

2

8

58:74

-16

12:18

 

9

TTC indeland Jülich

16

4

4

8

65:83

-18

12:20

 

10

1. FC Köln

16

2

6

8

67:84

-17

10:22

Spielplan (Aktuell)

Sa.

24.03.2018

16:00  

1. FC Saarbrücken-TT II

TTC OE Bad Homburg 

6:1

So.

25.03.2018

14:00  

TTC indeland Jülich

TV 1879 Hilpoltstein 

5:5

 

 

14:00  

1. FC Köln

TTC GW Bad Hamm 

6:3

 

 

15:00  

TTC Frickenhausen

TTC Fortuna Passau 

6:1

Sa.

07.04.2018

14:00  

TTC Fortuna Passau

1. FSV Mainz 05 

 

So.

08.04.2018

14:00  

TV 1879 Hilpoltstein

1. FSV Mainz 05 

 

 

 

14:00  

1. FC Köln

TTC indeland Jülich 

 

 

 

15:00  

TTC GW Bad Hamm

TTC Frickenhausen 

 

Sa.

14.04.2018

13:00  v  

1. FC Saarbrücken-TT II

TTC Frickenhausen 

 

So.

15.04.2018

14:00  

TTC OE Bad Homburg

BV Borussia Dortmund 

 

 

 

14:00  

TTC Fortuna Passau

TV 1879 Hilpoltstein 

 

 

 

14:00  

1. FSV Mainz 05

TTC GW Bad Hamm 

 

 

 

14:00  

TTC indeland Jülich

TTC Frickenhausen 

 

 

 

14:00  

1. FC Köln

1. FC Saarbrücken-TT II 

 

Text: Philipp Ecker

RMV Fahrplanauskunft - Button

Fanshop

Butterfly Herbstcamp

Archivierte Beiträge