Beim 1. FC Köln zurück in die Erfolgsspur

Vergangenen Sonntag musste der TTC OE seine zweite Saisonniederlage schlucken. Nachdem die junge Mannschaft aus Bad Homburg zuletzt 7 Spieltage nicht zu bezwingen war, musste man sich gegen die starken Hilposteiner 3:6 geschlagen geben. Damit drehte der befreundete Verein das Hinspielergebnis einfach um. Da der direkte Konkurrent um die Tabellenspitze, der 1. FC Saarbrücken, beim TTC indeland Jülich ebenfalls patzte, bleibt die knappe Differenz weiter bestehen.

Einen Sieg gegen den 1. FC Köln soll unsere Jungs zurück in die Erfolgsspur bringen und die letzte Niederlage als Ausrutscher bestätigen. Mit einem 6:2 Sieg verabschiedeten die Bad Homburger den Kölner FC im zweiten Spiel der Saison. Der Erfolg war damals auf die geschlossene Teamleistung zurückzuführen – ein Team das heute umso stärker zusammensteht.

Die Domstädter stehen nach 10 Begegnungen auf dem letzten Platz der 2. Tischtennis Bundesliga. Bisher konnte kein Sieg erspielt werden. Gerade im hinteren Paarkreuz um Robin Malessa (0:10) und Björn Helbig (1:10) zeigen sich die Schwachstellen auf. Auch Kölns Nummer 2, Lennart Wehking steht zurzeit mit 7:13 negativ in der Bilanz. Der ehemalige U21 Lateinamerikameister Alberto Mino hingegen, mit einer Bilanz von 15:5, dominiert meist seine Spiele auf der Position 1. Damit schafft es Mino auf Rang 3 der aktuellen Spieler-Rangliste – und damit eine Position vor unserem Schweden Harald Andersson.

Trotz der bisher negativen Saison sind alle Kölner Spieler sehr erfahren und nicht zu unterschätzen. „Wir gehen als Favorit in das Match und wollen natürlich die Punkte mit nach Hessen nehmen. Dennoch wird es ein schwieriges Spiel; Köln ist besser als die Tabelle aussagt“, warnt Sportlicher Leiter Mirko Kupfer zur Vorsicht.

Alexander Valuch, aktuell auf Rang 2 der „Top Bilanzen“ im unteren Paarkreuz, weiß um die Qualitäten des Gegners. „Köln hat eigentlich ein starkes Team. Zurzeit stehen sie zwar im Tabellenkeller, es wird aber dennoch ein schwieriges Spiel für uns. Wir müssen von Anfang bis Ende unsere Bestleistung abrufen, um als Sieger zurück nach Bad Homburg zu reisen.“

Nicht im Aufgebot stehen wird Sanil Sehtty, der derzeit immer noch mit der Nationalmannschaft in Indien weilt.

Am 01. Februar findet im übrigen der nächste Wirtschaftsbeirat des TTC OE statt. Dieser erlesene Kreis aus Vertretern der Politik, Wirtschaft und des Sports, versteht sich als Netzwerkplattform für die Teilnehmer und sorgt mit seinem Know How für die Weiterentwicklung des Clubs. Derzeit will der TTC OE neue Partner aus der Wirtschaft einbinden, um die Abbildungsfläche für die Unternehmen weiter zu vergrößern und den Traum der Tischtennis-Bundesliga in den kommenden Jahren zu verwirklichen.

 „Die kommenden Wochen sind sehr intensiv. Neben dem Auswärtsspiel in Köln, welches wir nicht unterschätzen sollten, stehen die Gespräche mit unseren Spielern an. Auch wenn die meisten Spieler noch einen gültigen Vertrag für die nächste Spielzeit haben, gibt es bestimmte Ausstiegsklauseln, die besprochen werden. Ebenso gilt es den Etat für die Saison 2018/2019 aufzustellen. Und dieser MUSS in jedem Fall steigen, damit wir uns weiterentwickeln können; dies sowohl sportlich, als auch strukturell,“ so Teammanager Jo Herrmann

 

 

Tabelle

 

Rang

Mannschaft

Begegnungen

S

U

N

Spiele

+/-

Punkte

 

1

1. FC Saarbrücken-TT II

11

7

2

2

57:37

+20

16:6

 

2

TTC OE Bad Homburg

11

7

2

2

56:40

+16

16:6

 

3

BV Borussia Dortmund

11

5

2

4

49:45

+4

12:10

 

4

TTC Fortuna Passau

10

5

1

4

45:46

-1

11:9

 

5

TV 1879 Hilpoltstein

11

4

3

4

50:51

-1

11:11

 

6

1. FSV Mainz 05

11

5

1

5

45:51

-6

11:11

 

7

TTC GW Bad Hamm

10

4

2

4

47:38

+9

10:10

 

8

TTC Frickenhausen

10

3

3

4

43:49

-6

9:11

 

9

TTC indeland Jülich

11

2

2

7

39:59

-20

6:16

 

10

1. FC Köln

10

0

4

6

41:56

-15

4:16

 

Spielplan (Aktuell)

Tag Datum Zeit

Heimmannschaft

Gastmannschaft

Spiele

 

Sa.

06.01.2018

18:00  

TTC OE Bad Homburg

1. FSV Mainz 05 

6:3

 

So.

07.01.2018

13:00  

1. FC Saarbrücken-TT II

TV 1879 Hilpoltstein 

6:4

 

 

 

14:04  v  

TTC indeland Jülich

BV Borussia Dortmund 

1:6

 

So.

14.01.2018

14:00  

TV 1879 Hilpoltstein

TTC OE Bad Homburg 

6:3

 

 

 

14:00  

BV Borussia Dortmund

TTC Frickenhausen 

6:3

 

 

 

14:00  

1. FC Köln

1. FSV Mainz 05 

4:6

 

 

 

15:00  v  

1. FC Saarbrücken-TT II

TTC indeland Jülich 

3:6

 

 

 

15:00  

TTC GW Bad Hamm

TTC Fortuna Passau 

6:2

 

So.

28.01.2018

13:00  

BV Borussia Dortmund

TTC Fortuna Passau 

 

 

 

 

14:00  

1. FC Köln

TTC OE Bad Homburg 

 

 

 

 

14:00  

TTC indeland Jülich

TTC GW Bad Hamm 

 

 

So.

04.02.2018

14:00  

1. FSV Mainz 05

BV Borussia Dortmund 

 

 

 

 

15:00  

TTC Frickenhausen

TV 1879 Hilpoltstein 

 

 

 

Bild & Text: P. Ecker

RMV Fahrplanauskunft - Button

Fanshop

Butterfly Herbstcamp

Archivierte Beiträge