Wingert Dome soll beim letzten Heimspiel in 2017 uneinnehmbar bleiben!

Sieben Tage konnte man mit stolzer Brust als Bad Homburger von sich sagen, die Tabelle der 2. Tischtennis Bundesliga anzuführen.

Diese Euphorie gilt es in das kommende Heimspiel mitzunehmen und den Wingert-Dome ungeschlagen zu halten.

Im Falle eines Unentschieden im Verfolger-Spitzenduell TTC Fortuna Passau gegen den 1.FC Saarbrücken II könnte man sogar die Spitzenposition halten und bei eigenem Erfolg die Führung ausbauen.

Dies wird der TTC indeland Jülich jedoch zu verhindern versuchen. Nach nur einem Sieg aus den letzten fünf Spielen (am 15. Oktober 6:4 gegen den 1. FC Köln) ist die Mannschaft aus Nordrhein-Westfalen unter Zugzwang. Schlossen die Jülicher vergangene Saison noch mit 26:10 Punkten die Spielzeit auf Rank 2 der Tabelle ab, sieht man sich nun in Gefahr das Schlusslicht der Tabelle zu werden (4:10 Punkte).

Zuletzt begrüßte der TTC indeland Jülich den FSV Mainz 05 zuhause (19.11.) und verlor knapp mit 4:6 Punkten. Allerdings musste das komplette hintere Paarkreuz ersetzt werden, da neben dem Weißrussen Aliaksandr Khanin, der sich noch nach einer Blinddarm-Operation erholen musste, auch Brian Afanador fehlte. Ob die Mannschaft aus Jülich in Bestbesetzung anreisen wird, ist noch nicht bekannt.

Der TTC OE wird erneut in Topbesetzung aufschlagen: Nicht nur das Teamkapitän Dominik Scheja wieder vollständig genesen ist, sondern auch Punktegarant Sanil Shetty wird wieder mit von der Partie sein.

Teamkapitän Scheja äußerte sich vorab wie folgt zur Begegnung: „Es wird ein sehr schweres Spiel gegen Jülich! Dennoch hoffe ich, dass wir unsere hervorragende Saison weiterführen und uns an der Tabellenspitze halten können. Bisher sind wir im Wingert-Dome ungeschlagen und das wollen wir mit unseren tollen Fans im Rücken, die uns wirklich sehr stark pushen, auch gegen die starke Mannschaft aus Jülich fortführen.

Außerdem deutet Scheja, im Falle eines Sieges, die Wiederaufnahme des legendären TTC OE-Siegesritual an – eingefleischte Fans wissen natürlich worum es sich handelt.

Euphorisiert von der historischen Tabellenführung steht für Teammanager Herrmann fest: „wir Spielen am Wochenende wieder voll auf Sieg! Der Wingert-Dome bleibt uneinnehmbar!“.

 

Spielplan (Aktuell)

Tag Datum Zeit

Heimmannschaft

Gastmannschaft

Spiele

So.

19.11.2017

14:00  

TTC indeland Jülich

1. FSV Mainz 05 

4:6

Sa.

25.11.2017

18:30  

1. FSV Mainz 05

TTC OE Bad Homburg 

2:6

So.

26.11.2017

15:00  

TTC Frickenhausen

BV Borussia Dortmund 

6:3

Sa.

02.12.2017

14:00  

TTC Fortuna Passau

1. FC Saarbrücken-TT II 

 

 

 

18:00  

TTC OE Bad Homburg

TTC indeland Jülich 

 

So.

03.12.2017

14:00  

TV 1879 Hilpoltstein

1. FC Saarbrücken-TT II 

 

 

 

14:00  

1. FC Köln

TTC Frickenhausen 

 

Sa.

09.12.2017

14:00  

TTC Fortuna Passau

TTC OE Bad Homburg 

 

So.

10.12.2017

14:00  

BV Borussia Dortmund

1. FSV Mainz 05 

 

 

 

14:00  

TTC indeland Jülich

1. FC Saarbrücken-TT II 

 

 

 

14:00  

TV 1879 Hilpoltstein

TTC Frickenhausen 

 

 

 

15:00  

TTC GW Bad Hamm

1. FC Köln 

 

 

Tabelle

 

Rang

Mannschaft

Begegnungen

S

U

N

Spiele

+/-

Punkte

 

1

TTC OE Bad Homburg

7

4

2

1

35:24

+11

10:4

 

2

TTC Fortuna Passau

7

4

1

2

33:32

+1

9:5

 

3

1. FC Saarbrücken-TT II

5

3

2

0

28:15

+13

8:2

 

4

TV 1879 Hilpoltstein

7

3

2

2

32:31

+1

8:6

 

5

BV Borussia Dortmund

8

3

2

3

35:35

0

8:8

 

6

TTC GW Bad Hamm

7

3

1

3

35:25

+10

7:7

 

7

TTC Frickenhausen

7

3

1

3

30:33

-3

7:7

 

8

1. FSV Mainz 05

8

3

1

4

30:39

-9

7:9

 

9

TTC indeland Jülich

7

1

2

4

27:38

-11

4:10

 

10

1. FC Köln

7

0

2

5

27:40

-13

2:12

 

Bild u. Text: P. Ecker

RMV Fahrplanauskunft - Button

Tischtennis-Gala KiO

KiO

Archivierte Beiträge