Für Fleiß gibts einen Preis

Am Sonntagmorgen wird trainiert ... "Für Fleiß gibts einen Preis": So kann man den Lehrgang bezeichnen. Daher fand am Sonntag den 12.11. unter der Leitung von Sören Sobek und Christian Kaiser das erste Nachwuchscamp für die fleissigsten Trainingsteilnehmer im Wingert Dome statt. Als Schwerpunkt standen die Verbesserung des Vorhand Topspins und Beinarbeitstechniken auf dem Trainingsplan.

Ziel ist es, langfristig die Spieler zu fördern, die regelmäßig 2-3 mal wöchentlich am Vereinstraining teilnehmen. Nach der Auswertung der Anwesenheitsliste wurden 18 Spieler für das Camp eingeladen. Als Schwerpunkt waren die Verbessrung des Vorhand Topspins und Beinarbeitstechniken geplant.

Auch für die leistungsorientierten Spieler des TTC - die sonst in den entsprechenden Kaderzentren im Kreis und Verband trainieren - sollen die Camps künftig ein zu Hause bieten. Ein weiteres Anliegen der Trainer ist die künftige Integration von Erwachsenen ins Jugendtraining bzw. ein Erwachsenentraining zu etablieren.

 

Text und Foto - Christian Kaiser

RMV Fahrplanauskunft - Button

Tischtennis-Gala KiO

KiO

Archivierte Beiträge