Herren VII schlägt Helvetia Kirdorf III

Im Heimspiel am Donnerstag setzte die VII Mannschaft ihre bisher guten Leistungen fort und steht nach vier Siegen und nur einer Niederlage an zweiter Stelle punktgleich mit dem TSV Grävenwiesbach III in der III. Kreisklasse Herren. Begünstigt wurde der Erfolg dadurch, dass die Kirdorfer nur zu fünft antreten konnten. Nach einen Zwischenstand von 6:3, gingen 3 Spiele hintereinander verloren, so das der Gegner auf 6:6 ausgleichen konnte. Selbst Gerd-Helmut Schäfer musste sich nach großem Einsatz im Fünften Satz knapp mit 11:13 gegen einen starken Edmund Schreiber geschlagen geben und verbuchte seine "erste" Niederlage der Saison. Helmut Weißer und Ralf Kohn sicherten mit Ihren Siegen den erwas glücklichen Endstand von 9:6.

Herren 7

"Mit insgesamt 25 Spielern! Inklusive WES und JES sind wir sehr breit aufgestellt. Es ist aber unser Ziel auch allen Spielern die spielen möchten, eine Möglichkeit zu geben Im Wechsel zum Einsatz zu kommen und auch den Jugendspielern die Chance zu geben sich mit den Erwachsenen in der 3 KK zu messen." so Mannschaftsführer Peter Mügge.

Sollte es am Schluss zum Aufstieg reichen, wäre dies erfreulich aber kein Muss. In der nächsten Woche kommt der Tabellenvierte TTC Wilhelmsdorf III in den Wingertsportpark.

Tabelle

 RangMannschaftBegegnungenSUNSpiele+/-Punkte
Aufsteiger 1 TSV 1908 Grävenwiesbach III 5 4 0 1 39:22 +17 8:2
Aufsteiger 2 TTC OE Bad Homburg VII 5 4 0 1 41:28 +13 8:2
Aufsteiger 3 SG Hausen V 6 3 2 1 46:36 +10 8:4
Relegation 4 TTC 1951 Wilhelmsdorf III 5 3 0 2 38:33 +5 6:4
  5 TTC Friedrichsthal 6 2 2 2 43:41 +2 6:6
  6 TTC Kronberg III 5 2 1 2 36:29 +7 5:5
  7 TSG 1898 Ober-Eschbach III 6 2 0 4 35:47 -12 4:8
  8 DJK Helvetia Bad Homburg-Kirdorf III 5 1 0 4 24:36 -12 2:8
  9 TSG Wehrheim 1861 IV 5 0 1 4 14:44 -30 1:9

Text: Peter Mügge

Bild: Björn Sobek

RMV Fahrplanauskunft - Button

Tischtennis-Gala KiO

KiO

Archivierte Beiträge