Tischtennis AG an der accadis International School

Auch in diesem Jahr findet an der „accadis International School“ in Ober-Eschbach in Kooperation mit dem TTC OE Bad Homburg eine Tischtennis-AG statt. Ziel des TTC OE ist es den Kleinsten die faszinierende Sportart Tischtennis auf sehr spielerische Weise näher zu bringen.

Geleitet wird die AG von unserem lizenzierten Nachwuchstrainer Christian Kaiser. Daneben wird auch ein accadis Schüler der 12. Klasse aktiv eingebunden, der im Rahmen des IB Programms diese Stunden für seinen internationalen Abschluss nutzt. 

Die AG findet immer dienstags in der Zeit von 15:30 Uhr bis 17:00 Uhr statt. Insgesamt nehmen 16 Kinder im Alter von 7 bis 12 Jahren an den nächsten Trainingseinheiten teil, um so das Spiel mit dem weißen Ball kennen zu lernen. 

Eine typische Tischtennis-Stunde in den letzten Wochen sah so aus: In der schuleigenen Sporthalle machten alle Schüler erste Übungen zur Ballgewöhnung mit einem Tischtennisschläger und einem Ball. Dabei wurde zuvor erklärt, wie man den Schläger hält und was es mit der Vorhand-Seite und der Rückhand-Seite auf sich hat.

Nach dem gemeinsamen Aufbau der Tische und einem kleinen Aufwärmprogramm wurden - um jedem Kind gerecht zu werden - zwei Gruppen gebildet. Je nachdem wie anstrengend der Tag war können die Kinder auf Wunsch in der Trainingsgruppe aktiv trainieren und üben oder in der zweiten Gruppe frei spielen und ihre Erfahrungen am Tisch mit Rundlauf, Doppel oder auch Einzelspielen sammeln. Ein Wechsel zwischen den Gruppen ist jederzeit möglich.

Für die Trainingsgruppe ging es nach kurzer Erklärung zur weiteren Ballgewöhnung mit dem Einspielen von Bällen mittels Vorhand weiter. Danach bildeten sich Teams von denen jedes Mitglied ein Körbchen mit 10 Bällen erhalten hat. Das Ziel war es, in einen Reifen auf der anderen Tischhälfte zu spielen. Nach einer kleinen Trainingsphase durften dann am Ende die Teams gegeneinander antreten.

Auf Wunsch der Kinder wurde nach dem Abbau noch eine Runde „Zombieball“ mit allen gespielt, was den Kindern besonders Spaß gemacht hat.

Am Ende zwar ausgepowert, aber immer noch motiviert, wurden die Bälle in Rekordzeit eingesammelt und die Tische abgebaut. Danach ging es dann zum Umziehen in die Umkleidekabine, während die Eltern bereits auf ihre Kinder warteten.

Wir freuen uns schon riesig auf die nächste Trainingsstunde mit den Kindern. 

 

Bericht: Christian Kaiser

 

RMV Fahrplanauskunft - Button

Butterfly Wintercamp (05.-07.01.2018)

Butterfly Sommercamp 2017 - Trainieren wie die Profis

Archivierte Beiträge