Mit Borussia Dortmund wartet am Sonntag ein großer Name auf den TTC OE

Borussia Dortmund steht für einen Traditionsverein sondergleichen. Der Ruhrpott-Verein hat im Fußball so ziemlich alles erreicht, was man erreichen kann und auch im Tischtennis ist der Verein seit langem eine feste und etablierte Größe in der 2. Bundesliga. Bisher haben die Schwarz-Gelben den Sprung in die 1. Bundesliga trotz guter Möglichkeiten nicht gewagt, vor allem auch aufgrund der Vorgaben des Hauptvereins, der den allergrößten Teil des Etats stemmt.

Ganz anders der TTC OE, der auf keine sehr lange Vereinstradition zurückblicken kann und jeden Euro ausschließlich über werthaltige und nachhaltige Partnerschaften erwirtschaften muss. Am Sonntag kommt es nun zum Duell der beiden Clubs. In der Rückrunde der letzten Saison mussten wir uns gegen die Borussia mit 3:6 geschlagen geben. Nun knapp 10 Monate später steht unsere junge Mannschaft einem unveränderten – und somit bestens eingespieltem – BVB-Team gegenüber.

Nichtsdestotrotz konnten die Dortmunder erst einen Sieg aus den letzten vier Punktspielen verbuchen. Im ersten Ligaspiel dieser Saison musste sich die Mannschaft um den Ungarn Bence Majoros mit 1:6 dem 1. FC Saarbrücken II geschlagen geben. Im darauffolgenden Auswärtsspiel gegen den Aufsteiger TTC GW Bad Hamm konnte der erste 6:4-Erfolg verbucht werden. Anschließend reichte es gegen TTC indeland Jülich nur für ein Unentschieden. Und last but not least verlor der BVB sein Heimspiel gegen den TV Hilpoltstein mit 3:6.

Auch wenn der TTC OE mit 5:1 Punkten derzeit auf Rang drei der Tabelle steht und die Dortmunder fünf Plätze dahinter rangieren, kann man von einem völlig offenem Match sprechen.

„Gegen meinen ehemaligen Club haben wir uns in den bisherigen Duellen immer sehr schwer getan. Wir sind gut in die Saison gestartet und diesen Schwung sollten wir in positive Energie für uns umsetzen,“ geht Teammanager Jo Herrmann optimistisch ins Match gegen die Borussia.

Nach dem heiß umkämpften Spiel gegen Grün-Weiß Bad Hamm sind unsere Jungs top motiviert. Eine geschlossene Mannschaftsleistung soll dabei wieder in einen Sieg und zwei Punkten münden. Gerade unsere Nummer 2, Nandor Ecseki, blickt gespannt auf das Spiel, da er noch eine Rechnung mit dem Dortmunder Bottroff offen hat. Letzte Saison musste sich Nandor mit 0:3 (6:11, 4:11, 8:11) seinem Gegner geschlagen geben. Eine Bilanz von 4:2 weist unsere neue Nummer 1 Harald Andersson auf. Gegen Majoros und Bottroff geht er favorisiert ins Match. Auch Teamkapitän Scheja, der seine Form wieder gefunden hat, will gegen Szudi und Fadeev glänzen. Bisher mit einer lupenreinen Weste agiert Neuzugang Alexander Valuch. Im unteren Paarkreuz kann man von einem sehr ausgeglichenen Stärke-Verhältnis ausgehen.

Wir freuen uns auf ein gutes Spiel kommenden Sonntag, 14:00 Uhr in Dortmund.

 

 

 

Spielplan (Aktuell)

Tag Datum Zeit

Heimmannschaft

Gastmannschaft

Spiele

Sa.

14.10.2017

14:00  

1. FSV Mainz 05

TTC Fortuna Passau 

3:6

So.

15.10.2017

14:00  

TTC indeland Jülich

1. FC Köln 

6:4

 

 

14:00  

BV Borussia Dortmund

TV 1879 Hilpoltstein 

3:6

 

 

15:00  

TTC Frickenhausen

1. FC Saarbrücken-TT II 

5:5

 

 

15:00  

TTC GW Bad Hamm

TTC OE Bad Homburg 

5:5

So.

22.10.2017

11:00  

1. FC Saarbrücken-TT II

1. FC Köln 

 

 

 

14:00  

BV Borussia Dortmund

TTC OE Bad Homburg 

 

 

 

14:00  

TV 1879 Hilpoltstein

TTC Fortuna Passau 

 

 

 

15:00  

TTC Frickenhausen

TTC indeland Jülich 

 

 

 

15:00  

TTC GW Bad Hamm

1. FSV Mainz 05 

 

Sa.

28.10.2017

14:00  

TTC Fortuna Passau

BV Borussia Dortmund 

 

 

 

18:00  

TTC OE Bad Homburg

1. FC Saarbrücken-TT II 

 

 

 

18:30  

1. FSV Mainz 05

1. FC Köln 

 

So.

29.10.2017

14:00  

TV 1879 Hilpoltstein

TTC indeland Jülich 

 

 

 

15:00  

TTC Frickenhausen

TTC GW Bad Hamm 

 

 

Tabelle

Rang

Mannschaft

Begegnungen

S

U

N

Spiele

+/-

Punkte

1

TTC Fortuna Passau

3

3

0

0

18:11

+7

6:0

2

1. FC Saarbrücken-TT II

3

2

1

0

17:7

+10

5:1

3

TTC OE Bad Homburg

3

2

1

0

17:10

+7

5:1

4

TTC GW Bad Hamm

5

2

1

2

25:18

+7

5:5

5

TV 1879 Hilpoltstein

5

2

1

2

21:24

-3

5:5

6

TTC indeland Jülich

3

1

1

1

11:15

-4

3:3

7

1. FSV Mainz 05

4

1

1

2

15:19

-4

3:5

8

BV Borussia Dortmund

4

1

1

2

15:21

-6

3:5

9

TTC Frickenhausen

3

0

1

2

11:17

-6

1:5

10

1. FC Köln

3

0

0

3

10:18

-8

0:6

Spielerbilanzen (Vorrunde)

TTC OE Bad Homburg

Rang

Name, Vorname

 

Einsätze

Einzel/Doppel

1

2

3

4

gesamt

1.1

Andersson, Harald  

 

3

3

1:2

3:0

 

 

4:2

1.2

Ecseki, Nandor  

 

3

3

0:3

2:1

 

 

2:4

1.3

Shetty, Sanil  

 

2

2

 

 

1:0

1:1

2:1

1.4

Valuch, Alexander  

 

3

3

 

 

3:0

1:0

4:0

2.1

Scheja, Dominik  

 

3

1

 

 

1:0

0:1

1:1

 

 

 

 

 

Einzel

13:8

 

Andersson, Harald / Ecseki, Nandor

 

 

3

 

 

 

 

2:1

 

Scheja, Dominik / Shetty, Sanil

 

 

2

 

 

 

 

2:0

 

Scheja, Dominik / Valuch, Alexander

 

 

1

 

 

 

 

0:1

 

 

 

 

 

Doppel

4:2

         

gesamt

17:10

 

BV Borussia Dortmund

Rang

Name, Vorname

 

Einsätze

Einzel/Doppel

1

2

3

4

gesamt

1.1

Majoros, Bence  

 

4

4

3:1

1:3

 

 

4:4

1.2

Bottroff, Erik  

 

4

4

1:3

1:2

 

 

2:5

1.3

Szudi, Adam  

 

4

4

 

 

1:2

2:2

3:4

1.4

Fadeev, Evgeny  

 

4

4

 

 

1:3

1:1

2:4

 

 

 

 

 

Einzel

11:17

 

Majoros, Bence / Szudi, Adam

 

 

4

 

 

 

 

2:2

 

Bottroff, Erik / Fadeev, Evgeny

 

 

4

 

 

 

 

2:2

 

 

 

 

 

Doppel

4:4

         

gesamt

15:21

 

Text: Jo Herrmann

RMV Fahrplanauskunft - Button

Butterfly Wintercamp (05.-07.01.2018)

Butterfly Sommercamp 2017 - Trainieren wie die Profis

Archivierte Beiträge