Saisonstart gelungen: Dritte schlägt Wildsachsen

Gute Leistung, klarer Sieg: Mit 9:2 startete die dritte Herrenmannschaft in die neue Bezirksliga-Saison. Im Heimspiel am vergangenen Freitagabend traten die Gäste aus Wildsachsen aber auch nicht mit den besten Sechs an.

Zu Beginn holten die Doppel Kalvelage/Schubert und Dücker/Alku sichere Drei-Satz-Siege, doch die schöne Führung zum Auftakt war ebenso schnell wieder futsch. Eberhardt/Samsche gingen gegen Hilger/Bös genauso leer aus wie Stephan Kalvelage im ersten Einzel gegen Alex Daniel. Zwischenstand: 2:2.

Doch die Erlenbacher legten nach. Wolfram Schubert kämpfte Arman Fazeli nieder, Andreas Dücker hatte mit Thomas Hillenbrand keine echten Schwierigkeiten. Jeweils in vier Sätzen setzten sich dann Mübin Alku und Udo Eberhardt durch – die Weichen waren mit 6:2 auf Sieg gestellt.

Eine großartige kämpferische Leistung zeigte dann Malte Samsche. Er drehte einen 0:2-Satzrückstand gegen Norbert Hilger und holte mit 11:5 im fünften Satz Punkt Nummer 7 für die Hausherren. „Keine Ahnung, was ich nach dem 0:2 anders gemacht habe“, so Samsche. Vielleicht einfach weniger Fehler?

Also lag es jetzt am vorderen Paarkreuz, den Sack zuzumachen. Wildsachsen wehrte sich zwar nochmal, am Ende aber vergeblich: Stephan Kalvelage, neue Nummer 1 beim TTC OE, schlug Arman Fazeli mit 11:3, 10:12, 12:10, 7:11 und 11:7. Auch Wolfram Schubert und Alex Daniel lieferten sich einen offenen Schlagabtausch über fünf Sätze, doch der Erlenbacher holte sich den Sieg mit 11:6 im Entscheidungssatz. Der Käse war gegessen, das 9:2 eingetütet. Andreas Dückers Erfolg gegen Marc Schlüter fiel aus der Wertung.

Mit dem klaren Sieg im ersten Spiel setzte die Dritte gleich eine Duftmarke. Schließlich hat die Mannschaft hohe Ziele und will am Ende den Sprung in die Bezirksoberliga schaffen. Nach Spieltag 1 jedenfalls grüßen die Jungs von der Tabellenspitze, was gerne so bleiben darf.

Herren 3

Text: Udo Eberhardt

RMV Fahrplanauskunft - Button

Tischtennis-Gala KiO

KiO

Archivierte Beiträge