Viel Trubel und hochklassiges Tischtennis im Wingert-Dome

Das Warten hat bald ein Ende. Denn in wenigen Wochen gibt es wieder hochklassigen Tischtennis-Sport im Wingert-Dome zu sehen. Am 27. August ist die Sommerpause endlich vorbei und im Wingert-Dome ist wieder viel los. Wie auch im vergangenem Jahr ist der TTC OE Austragungsort der Pokalvorrunde. Weitere Spielorte sind Jülich, Hilpoltstein und Frickenhausen. Die Teilnehmer der Vorrunde setzen sich aus den zehn Zweitligisten sowie weiteren sechs Drittligisten zusammen. Die Vereine der Tischtennis Bundesliga (TTBL) sind automatisch für das Achtelfinale qualifiziert. Titelverteidiger Borussia Düsseldorf sowie Vize-Pokalsieger 1. FC Saarbrücken TT erhalten ein Freilos und greifen erst im Viertfinale ins Geschehen ein.

TTC OE Bad Homburg spielt in der 2. Gruppe mit folgenden Mitstreitern: TuS Celle aus der 3. Bundesliga, sowie der 1. FC Köln und TTC GW Bad Hamm beides Aufsteiger aus der 3. Bundesliga in die 2. Bundesliga.  Weitere Spielplan-Informationen finden Sie hier. 

Neben den bereits bekannten Spielern, Nandor Ecseki, Sanil Shetty und Dominik Scheja gehen am 27. August auch unsere beiden Neuzugänge, der Schwede Harald Andersson und der Slowake Alexander Valuch an den Start. Natürlich hofft das Team auf eine 3:0 Bilanz am Ende des Tages, um somit wie in den beiden vergangenen Jahren ins Achtelfinale einziehen zu können. Dort wartet dann der Sieger aus der 4. Gruppe.

 

RMV Fahrplanauskunft - Button

Butterfly Sommercamp 2017

Butterfly Sommercamp 2017 - Trainieren wie die Profis

Archivierte Beiträge