TTC OE mit nationalem Vizemeister im Einzel sowie dem Meister im Doppel

Für Laurens Tromer und Nandor Ecseki gehen die nationalen Meisterschaften erfolgreich vorüber.

Nach einem klaren 4:0 Erfolg im Viertelfinale der holländischen Meisterschaften über Martin Khatchanov musste Laurens im Halbfinale gegen Barry Wijers an den Tisch. In einem ausgeglichenen Spiel stand es nach 4 gespielten Sätzen 2:2 bei 37:39 Punkten. Letztlich behielt Laurens jedoch die Nerven und sicherte sich den fünften Satz und konnte mit einem klaren Sieg im sechsten Satz den Finaleinzug sichern.

Auch das Finale der niederländischen Meisterschaften stellte sich aus als ausgeglichene Begegnung dar. Das Spiel gegen Rajko Gommers ging über die volle Distanz von sieben Sätzen. Nach 51:52 gespielten Punkten stand es 3:3. Im finalen siebten Satz musste sich Laurens jedoch 7:11 geschlagen geben.

Wir gratulieren Laurens zu dem Titel des Niederländischen Vizemeister 2017 im Einzel.


Auch Nandor Ecseki reist mit zwei Medaillen zu unserem nächsten Auswärtsspiel beim TTC Frickenhausen. Im Doppel mit Bence Majoros (Borussia Dortmund) konnten sich die beiden 3:2 durchsetzen und damit den ersten Platz sichern.

Im Einzel-Viertelfinale gegen seinen Doppelpartner Bence Majors (WR: 211) vom Ligakonkurrenten Borussia Dortmund konnte er sich 4:2 durchsetzen. Sein Halbfinal-Gegner Daniel Kosiba (WR:158) war jedoch in Bestform. Nandor (WR: 252) konnte nicht viel entgegensetzen und musste sich 1-4 geschlagen geben.

Nichtsdestotrotz, wir gratulieren zu einem hervorragenden ersten Platz im Doppel der Ungarischen Meisterschaften sowie dem dritten Platz im Einzel.


Ebenso kommt Dominik Scheja mit Aufwärtstrend zurück von den Deutschen Meisterschaften.

Nach mäßigem Beginn und einer Niederlage gegen Robert Kempe im ersten Einzel, konnte sich Dominik mehr und mehr steigern. Nach dem erwarteten Sieg gegen Cedric Meissner gelang ihm dann noch ein überzeugendes 3:1 gegen den Bundesliga-Akteur Liang Qiu. Als Gruppenzweiter zog er somit in die Hauptrunde ein, in der dann der Bundesliga-Akteur Ricardo Walther vom TTC Schwalbe Bergneustadt eine Nummer zu groß war. Im Doppel schied Dominik gemeinsam mit Liang Qiu gegen Thomas Brosig und Steffen Mengel aus.          


Unsere Nummer 1, Tomislav Pucar, musste leider krankheitsbedingt die Teilnahme an den Kroatischen Meisterschaften absagen. Dennoch kann auch er einen kleinen Erfolg verbuchen: Wir gratulieren zur bisher besten Platzierung im ITTF World Ranking - Rang 73!

RMV Fahrplanauskunft - Button

Archivierte Beiträge